03.07.2022 07:16:46
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 748744

1 Tanklöschfahrzeug TLF 8/18 Daimler-Benz Unimog U 1300 L


Auktionsende:
Di., 24.05.2022 - 10:07 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
28.766,00 EUR
32 Gebote | 4114 mal angesehen
Anbieter:
Gemeinde Weilheim
Ort:
79809 Weilheim
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Tanklöschfahrzeug TLF 8/18 Daimler-Benz Unimog U 1300 L

Hersteller Fahrgestell: Daimler-Benz

Typ Fahrgestell: Unimog U1300L

nicht fahrbereit (Nehmerzylinder an der Kupplungsglocke undicht, Druckluftventil defekt)

Hersteller Aufbau und Pumpe: Metz

Km-Stand: 17.000 km

Wassertank: 1.550 l, davon 1.500 l nutzbar

Erstzulassung: 19.07.1985

Hubraum: 5.636 ccm

Leistung: 124 kW

Kraftstoffart: Diesel

Länge/Breite/Höhe: 6450mm, 2410 mm, 2800mm

zulässiges Gesamtgewicht: 7490 kg, Leergewicht: 4910 kg

HU: bis 09/21

Reifenalter (Jahre) vo./hi.: 8/8

Das Fahrzeug befand sich bis Frühjahr 2021 im aktiven Einsatzdienst.

Das Fahrzeug befindet sich in einem guten Allgemeinzustand. Die Pumpe ist funktionsfähig.

Altersentsprechende Gebrauchsspuren vorhanden. Der Lack ist ohne größere Beschädigungen.

Die Fahrerkabine weist dem Alter entsprechende Abnutzungsspuren auf, jedoch keine Beschädigungen.

 

Mängel:

-Nehmerzylinder an der Kupplungsglocke undicht

-Druckluftventil defekt

 

Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert. Es ist in diesem Zustand nur für Aufgabenträger von Brand- und Katastrophenschutz zulassungsfähig.

Für eine private oder gewerbliche Verwendung ist ein Rückbau der Sondersignalanlage und eine Änderung der Fahrzeugart in der Betriebserlaubnis erforderlich. Die angebrachten Hoheitszeichen sind zu entfernen.

 

Die Versteigerung erfolgt ohne Funk und ohne feuerwehrtechnische Beladung.

Eine Fahrzeuguntersuchung auf einer Hebebühne erfolgt nicht.

Eine Besichtigung des Fahrzeuges vor Gebotsabgabe ist, nach vorheriger Terminabsprache, möglich.

Das Fahrzeug ist spätestens 14 Tage nach Ende der Auktion vom Ersteigerer bzw. einer bevollmächtigten Person abzuholen.

Sollte das Fahrzeug innerhalb der (abgesprochenen) Frist nicht bezahlt und abgeholt sein, wird es nach der AGB der Zoll Auktion neu versteigert und es wird ggfs. Schadensersatz angefordert.

Die Übergabe erfolgt erst nach Zahlungseingang des Höchstgebotes. Die Übergabe erfolgt dann nach vorheriger telefonischer Absprache.

Weitere auf den Fotos sichtbare Gegenstände gehören nicht zum Auktionsumfang.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Waldhausstr. 1
PLZ / Ort:
79809 Weilheim
Bundesland:
Baden-Württemberg
Ansprechpartner:
Herr Peter Schmidt
Telefon: 07741/8313-22
E-Mail: peterschmidt@weilheim-baden.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Di., 03.05.2022 - 10:00 Uhr
Auktion endete:
Di., 24.05.2022 - 10:07 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).