20.01.2022 06:29:37
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 717122

1 Tanklöschfahrzeug (TLF 2000), Daimler Benz Unimog 1300 L


Auktionsende:
Mo., 07.02.2022 - 08:00 Uhr
verbleibende Zeit:
18 Tage 1 Std. 30 Min.
33.300,00 EUR
51 Gebote | 27192 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 33.400,00 EUR
Anbieter:
Stadt Selm -Abteilung Zahlungs- und Finanzabwicklung-
Ort:
59379 Selm
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Tanklöschfahrzeug (TLF 2000), Daimler Benz Unimog 1300 L

1 Tanklöschfahrzeug (TLF 2000), Daimler Benz Unimog 1300 L, Bj. 1986, Aufbau Ziegler 8/18, fahrbereit

 

Gegenstandsbeschreibung:

 

Gepflegtes Fahrzeug, eingeschränkt fahrbereit.

 

Km-Stand: 17.439 km

Wassertank über 1.800 Liter

Erstzulassung: 20.05.1986

Hubraum: 5.636 ccm

Leistung. 124 kW

Kraftstoffart: Diesel

Länge / Breite / Höhe: 5500 mm / 2450 mm / 2950 mm

Zul. Gesamtgewicht: 7.490 kg

HU/AU: November 2022

 

Das Fahrzeug befand sich bis zum 20.04.2021 im aktiven Einsatzdienst.

 

Das Fahrzeug befindet sich in einem guten Allgemeinzustand, die Pumpe ist funktionsfähig.

Altersentsprechende Gebrauchsspuren sind jedoch vorhanden. Der Lack ist ohne größere Beschädigungen und das Fahrzeug hat keine Roststellen.

Die Fahrerkabine hat eine dem Alter entsprechende Abnutzung, jedoch keine Beschädigungen. Die Frontstoßstange hat leichte Steinschläge. 

Die Aufstiegsleiter am Heck ist leicht verbogen und dahinter hat der Aufbau eine leichte Beule. 

Ende 2017 hatte das Fahrzeug einsatzbedingt einen Unfallschaden. Dieser wurde im März 2018 vollständig durch die Firma Neuhaus in Selm behoben.

 

Mängel:

Die Reifen sind 19 Jahre alt und müssen erneuert werden.

 

Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert. Es ist in diesem Zustand nur für Aufgabenträger im Brand- und Katastrophenschutz zulassungsfähig. Für eine private oder gewerbliche Verwendung ist ein Rückbau der Sondersignalanlage mit anschließender Begutachtung zur Änderung der Fahrzeugart in der Betriebserlaubnis erforderlich. Die angebrachten Hoheitszeichen sind zu entfernen.

 

Die Versteigerung erfolgt ohne Funk und ohne feuerwehrtechnische Beladung.

 

Eine Fahrzeuguntersuchung auf einer Hebebühne/Grube erfolgte nicht.

Vor Gebotsabgabe wird die Besichtigung des Fahrzeuges nach vorheriger Terminabsprache ermöglicht. Das Fahrzeug wird versteigert wie besichtigt bzw. wie hätte besichtigt werden können.

Die notwendigen Papiere für die Fahrzeugübergabe liegen vor - Fahrzeugschein, Fahrzeugbrief, Schlüssel.

 

Der Verwertungsgegenstand ist spätestens 10 Tage nach Ende der Auktion vom Ersteigerer bzw. einer entsprechend bevollmächtigten Person abzuholen, sofern im Einzelfall keine andere Regelung

getroffen wurde. Sollte der Verwertungsgegenstand innerhalb der (abgesprochenen) Frist nicht bezahlt und abgeholt sein, wird dieser nach den AGB der Zoll Auktion neu versteigert und ggfs. Schadenersatz eingefordert.

 

Die Übergabe erfolgt erst nach Zahlungseingang des Höchstgebotes.

Eine Übergabe erfolgt nur nach vorheriger telefonischer Absprache.

 

Weitere, auf den Fotos sichtbare Gegenstände gehören nicht zum Auktionsumfang.

(Privatrechtliche Auktion)
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängelhaftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungsbedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Adenauerplatz 2
PLZ / Ort:
59379 Selm
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Werner Denz, Telefon: 0259269124
Frau Ramona Hegermann, Telefon: 0259269222
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Fr., 07.01.2022 - 08:00 Uhr
Auktion endet:
Mo., 07.02.2022 - 08:00 Uhr