29.07.2021 06:42:32
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 712280

1 Tanklöschfahrzeug Magirus Deutz FM 232 D 17 FA TLF 24/50


Auktionsende:
Fr., 09.07.2021 - 14:14 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
11.600,00 EUR
34 Gebote | 3324 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Schweinfurt - Sachgebiet Brandschutz
Ort:
97424 Schweinfurt
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Tanklöschfahrzeug Magirus Deutz FM 232 D 17 FA TLF 24/50

Magirus Deutz FM 232 D 17 mit Aufbau als Tanklöschfahrzeug 24/50 nach DIN 14530

 

Kilometerstand: 22200 km

Betriebsstunden des Nebenantriebs: 292 Stunden

HU: 06/2023

SP: 06/2022

Tag der Erstzulassung: 21.05.1984

zul. Gesamtmasse: 16000 kg

Größe des Fahrzeugs in mm (L/B/H): 6750 / 2500 / 3280

Sitzplätze: 3

Leistung / Hubraum: 171 kw/2650u/min / 11232 cm³

Getriebe: Schaltgetriebe 6 Gang

Räder: Stahlfelgen ohne Radzierblenden; Bereifung 13R22,5 (Michelin und Fulda) mit 15mm Profiltiefe.

 

Das Fahrzeug befindet sich in einem funktionsfähigem, fahrbereitem und einsatzbereitem Zustand.

 

Das Fahrzeug weist gebrauchstypische Abnutzungen, Anrostungen und Kratzer auf.

 

Ausstattung Fahrgestell:

Allradantrieb mit Differentialsperre, Geländeuntersetzung, Schleuderketten

 

Ausstattung Aufbau:

Einrichtung zur schnellen Wasserabgabe, Monitor (Wasserwerfer) auf dem Dach montiert, 6 Geräteräume im seitlichen Bereich, Pumpenbedienung im Heck, Dach begehbar mit Aufstiegsleiter am Heck, 5000 Liter Wassertank und 500 Liter Schaummitteltank. Die Tanks werden leer übergeben. Im Schaummitteltank war zuletzt AFFF Schaummittel.

 

Durch die Wartung in der hauseigenen Werkstatt kann kein Scheckheft vorgelegt werden, jedoch wurde eine lückenlose Instandhaltung durchgeführt (das Fahrzeug war bis zuletzt im Einsatzdienst)

 

Das Fahrzeug weist folgende Mängel auf:

 

- Fahrersitzpolsterung beschädigt

- Radabdeckungen vorne links und rechts gebrochen

- Radnabe hinten links ölfeucht

- Luftgitter an der Front leicht beschädigt (gestaucht)

- Kompressor und Schalltrichter der Sondersignalanlage (Martinshorn) fehlen

 

Eine Besichtigung ist nach vorheriger Terminabsprache gerne möglich und wird empfohlen. Ebenso ist eine Probefahrt bedingt möglich.

 

Das Fahrzeug wird ohne BOS-Funkanlage veräußert.

Das Fahrzeug wird ohne feuerwehrtechnische Beladung veräußert.

Wird das Fahrzeug an eine Person ohne Blaulichtberechtigung abgegeben, muss die Sondersignalanlage abgedeckt und unwirksam gemacht werden.

Es müssen alle Beschriftungen der Stadt Schweinfurt incl. Wappen und Emblemen sowie Schriftzüge, welche das Fahrzeug als ein Feuerwehrfahrzeug erscheinen lassen, entfernt werden.

 

Die Übergabe des Fahrzeugs erfolgt in abgemeldetem Zustand. Eine Abholung ist erst nach verbuchtem Geldeingang auf unserem Konto möglich.

 

Das Fahrzeug muss binnen 10 Tagen nach Mitteilung der Modalitäten bezahlt werden.

Das Fahrzeug sollte binnen 7 Tagen nach Zahlungseingang abgeholt werden, da ansonsten Standgebühren in Höhe von 10€ je Tag verrechnet werden müssen.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Adolf-Ley-Str. 1
Adresszusatz:
Feuerwache
PLZ / Ort:
97424 Schweinfurt
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Dominik Billmann, Telefon: 09721516300
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Fr., 25.06.2021 - 14:00 Uhr
Auktion endete:
Fr., 09.07.2021 - 14:14 Uhr