28.06.2022 23:40:21
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 759315 / Charge: ms-012-2022

1 TV Grundig 49 VLE 6625 BP, 49", 123 cm, (gebraucht)


Auktionsende:
Mo., 27.06.2022 - 11:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
90,00 EUR
4 Gebote | 411 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Münster - Vollstreckungsbehörde
Ort:
48143 Münster
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (100,00 EUR)
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 TV Grundig 49 VLE 6625 BP, 49", 123 cm, (gebraucht)

Technische Daten:

Hersteller : Grundig

Technologie: LED

Gehäusefarbe: schwarz

Maße L/H : 110,5 cm, 68,2 cm

Signaleingänge: 3 x HDMI (digital)

 

Zubehör: 1 Grundig Fernbedienung

 

Zustand:

Ein einfacher Funktionstest wurde durchgeführt, siehe Fotos Nr. 1 - 3. Das Gehäuse weist Kratzer auf.

Der Fernseher ist verdreckt und verstaubt, siehe Fotos Nr. 6 ,5, 8 ,9, 10.

 

CE-Kennung vorhanden

Der Fernseher kann/sollte nach Terminabsprache besichtigt werden. Bitte beachten Sie die Versandkosten!

 

Ansprechpartnerin bei der Vollstreckungsbehörde der Stadt Münster ist Frau Haverkamp, Tel. 0251/492-2174

E-Mail: Haverkamp@stadt-muenster.de

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Prinzipalmarkt 5
Adresszusatz:
3. Etage
PLZ / Ort:
48143 Münster
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Frau Haverkamp
Telefon: 0251/492-2174
E-Mail: Haverkamp@stadt-muenster.de
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (100,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 20.06.2022 - 11:00 Uhr
Auktion endete:
Mo., 27.06.2022 - 11:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Pfandsache
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).