07.12.2022 14:25:52
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 777237 / Charge: DIB17-09/22

1 Spülmaschine der Firma "Miele"


Auktionsende:
Do., 08.12.2022 - 12:00 Uhr
verbleibende Zeit:
noch 21 Std. 34 Min.
455,00 EUR
1 Gebot | 451 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 465,00 EUR
Anbieter:
Generalzolldirektion Direktion I Arbeitsgebiet B.171
Ort:
51069 Köln
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Spülmaschine der Firma "Miele"

Höhe Einbaugerät 80,5 cm (verstellbar + 6,5 cm)
Höhe der Einbaunische ab 80,5 cm (+ 6,5 cm)

Breite 59,8 cm
Breite der Einbaunische 60 cm
Tiefe Einbaugerät 57 cm
Gewicht max. 64 kg

Der Erstbetrieb der Spülmaschine erfolgte am 16.01.2019, das Gerät wurde aus dem laufenden Betrieb genommen. Die Spülmaschine weist dem Alter entsprechende Abnutzungs-, und Gebrauchtspuren in Form von kleinen Kratzern auf der Chromeblende und leichte Verunreinigungen durch den Betrieb im Innenraum auf.

 

Abholbedingungen:

 

Eine Besichtigung vor Gebotsabgabe wird empfohlen, hierfür ist ein Termin mit einem der genannten Ansprechpartner zu vereinbaren. Telefonische Rückfragen sind jederzeit möglich. Die Festlegung des Mindestgebotes erfolgt aufgrund interner Feststellung und Einschätzung. Die Abholung ist vom Höchstbietenden eigenständig zu leisten. NUR Abholung möglich!

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Bergisch Gladbacher Str. 837
PLZ / Ort:
51069 Köln
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 24.11.2022 - 12:00 Uhr
Auktion endet:
Do., 08.12.2022 - 12:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).