25.10.2021 22:06:09
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 724934

1 So.-Kfz- Rettungswagen Mercedes Benz Sprinter inkl. Stryker Power-Load-System


Auktionsende:
Mo., 25.10.2021 - 10:12 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
33.799,00 EUR
103 Gebote | 3761 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Herne - FB33 Feuerwehr
Ort:
44623 Herne
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 So.-Kfz- Rettungswagen Mercedes Benz Sprinter inkl. Stryker Power-Load-System

Fahrgestell-Hersteller: Mercedes – Benz
Aufbau-Hersteller: GSF Sonderfahrzeugbau GmbH, Twist
Kennzeichen: HER-F 2046
Fahrgestellnummer: WDB9061531N619046
Leistung: 120 kW / 3.800 U/min
Erstzulassung: 20.05.2015
Kilometerstand: 155.281
Kraftstoffart: Diesel
HU bis: 07-2021
Getriebeart: Automatik
Farbe: schwefelgelb / rot

Weitere Angaben zum Rettungswagen

Fahrgestell:

- Zulässiges Gesamtgewicht: 5.000 kg

- Reifengröße: 205 / 75 R16C 110 / 108R

- Reifenfabrikat: vorne, hinten Continental Van Contact 100 (Dot 13/19)

- Länge: 6.480 mm, Breite: 2.200 mm, Höhe: 2.980 mm

Sonstiges:
Das Fahrzeug wurde von 2015 bis 2021 bei der Feuerwehr Herne eingesetzt.

Das Fahrzeug ist ausgestattet mit: einer vollluftgefederten Hinterachse, mit einem Stirnwandgeschränk (einem Apothekerschrank, Schubladen, Stau- und Koffergeschränk), Wärmetauscher im Stirnwandgeschränk, Klimaanlagenverdampfer im Stirnwandgeschränk.

Das Fahrzeug ist mit einem Stryker Power-Load-System (Bj. 2014-12 SN: 141240666) und einer Stryker Power Pro XT Fahrtrage (Bj. 2015-08 SN: 150840402) ausgerüstet.

Reparaturen und die jährliche Wartung wurden durch eine Mercedes-Benz Werkstatt durchgeführt.
Die Sicherheitstechnische Kontrolle des Aufbaus wurde im März 2021 durch die Fa. GSF Sonderfahrzeugbau GmbH durchgeführt.

Das Fahrzeug ist funktionsfähig und fahrbereit.

 

Festgestellte Mängel bzw. Schäden:

An den Außenkanten der Türen bzw. der Rahmen befinden sich Lackabplatzungen.

Der Lack an der Beifahrertür ist verkratzt.

An der Fahrer- und Beifahrertür sind die Türdichtungen im unteren Bereich defekt.

Rund um das Fahrzeug sind diverse kleine Lackschaden.

Auf der Fahrerseite ist der Kofferaufbau leicht beschädigt.

An den Radkästen des Fahrerhauses sind Lackabplatzungen.

Der Lack der Motorhaube ist ausgeblichen.

Der Lack an der Stoßstange vorne hat kleine Kratzer.

 

Es sind Halterungen von feuerwehrtechnischen Einbauten, ggf. Bohrlöcher und Ausschnitte von Rückrüstungen der Sonderausrüstung vorhanden. Diverse Einbauteile wie Funkausstattung, Navigationssystem usw. wurden entfernt.

Eine Fahrzeuguntersuchung auf der Hebebühne / Grube erfolgt nicht.

Vor Gebotsabgabe wird eine Besichtigung des Fahrzeuges nach vorheriger Terminabsprache an der Feuerwache 1, Sodinger Str. 9, in Herne unbedingt empfohlen!

Hoheitszeichen sind vom Höchstbietenden zu entfernen.
Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert. Es ist in diesem Zustand nur durch Aufgabenträger im Brand- und Katastrophenschutz zulassungsfähig.
Eine private Nutzung des Fahrzeuges ist im vorliegenden Zustand ausgeschlossen.
Sollte eine private oder gewerbliche Verwendung angestrebt werden, ist ein Rückbau der Sondersignalanlage mit anschließender Begutachtung zur Änderung der Fahrzeugart in der Betriebserlaubnis erforderlich.

Zur Übergabe liegen die Fahrzeugschlüssel, der Fahrzeugschein und der Fahrzeugbrief vor.

Das Fahrzeug muss innerhalb von 15 Werktagen nach Auktionsende abgeholt werden. Bei Abholung ist ein Zahlungsbeleg vorzulegen, der die Einzahlung des kompletten Auktionspreises bestätigt. Die Herausgabe des Fahrzeuges erfolgt nur, wenn ein solcher Beleg vorliegt und die gesamte Auktionssumme eingezahlt wurde.
Eine Verlängerung der Abholungsfrist ist nur in Ausnahmefällen und nach Absprache möglich. Nach Ablauf der Abholungsfrist fallen Standgebühren i.H.v. 20€ pro Tag an, die vom Erwerber zu tragen sind. Sollte das Fahrzeug innerhalb einer Frist von 60 Tagen nach Auktionsende nicht vollständig bezahlt und abgeholt sein, wird das Fahrzeug nach den AGB der Zoll-Auktion neu versteigert und ggf. Schadensersatz (§6 der AGB) sowie die Standgebühren eingefordert.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Sodinger Str. 9
PLZ / Ort:
44623 Herne
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Thomas Schulz, Telefon: 02323 / 16 5218
Herr Andreas Wolter, Telefon: 02323 / 16-2222
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Di., 05.10.2021 - 10:00 Uhr
Auktion endete:
Mo., 25.10.2021 - 10:12 Uhr