04.12.2022 02:46:53
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 777044

1 Seat Altea


Auktionsende:
Mi., 21.12.2022 - 11:40 Uhr
verbleibende Zeit:
17 Tage 8 Std. 53 Min.
1.666,00 EUR
26 Gebote | 1709 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 1.716,00 EUR
Anbieter:
Stadt Neuötting (6 weitere Auktionen)
Ort:
84524 Neuötting
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Seat Altea

Seat Altea 1.9 TDI DPF

77 kW/105 PS

EZ 17.10.2008

172.063 km

Emocion rot

 

Fahrzeug wurde als Bauhofleiter-Fahrzeug eingesetzt. Ohne TÜV, AHK fest montiert.

Fahrzeug weißt starke Gebrauchsspuren auf. Kratzer, Dellen und Lackabsplitterungen.

Rost am Türschweller Fahrerseite.

Türverriegelung funktioniert nicht einwandfrei.

Unfallfrei, nur kleinere Blechschäden beim rangieren/einparken.

Kfz ist fahrbereit, allerdings abgemeldet, abgeklemmt und ohne TÜV.

8fach bereift.

Siehe anhängende Bilder.

 

Für nähere Auskünfte zu technischen Details und zum Einsatz steht Ihnen Frau Bruckmeier telefonisch zur Verfügung.

Für etwaige Besichtigungstermine ebenfalls telefonisch anfragen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Burghauser Str. 17
PLZ / Ort:
84524 Neuötting
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Frau Bruckmeier
Telefon: 0170-3109908
E-Mail: bauhof@neuoetting.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
So., 20.11.2022 - 11:40 Uhr
Auktion endet:
Mi., 21.12.2022 - 11:40 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).