06.02.2023 14:11:46
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 783907

1 Schlepper Valtra N111


Auktionsende:
Mo., 13.02.2023 - 09:04 Uhr
verbleibende Zeit:
6 Tage 18 Std. 52 Min.
29.800,00 EUR
0 Gebote | 3671 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 29.800,00 EUR
Anbieter:
Samtgemeinde Uchte (1 weitere Auktion)
Ort:
31606 Warmsen
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Schlepper Valtra N111

Schlepper Valtra N 111, Bauhof Warmsen

 Gegenstandsbeschreibung

 1 Schlepper Valtra N 111

Fahrzeugart: Land- o. forstw. Zugmaschine

Aufbauart: Ackerschlepper

Außerdienstsetzung 13.01.2023

Tag der Erstzulassung: 14.03.2012

Antriebsart: Halbautomatik

Kraftstoff: Diesel

Zulässiges Gesamtgewicht: 9000 kg

Leistung: 93 kw/2200

Hubraum: 4397 cm³

Sitzplätze: 2

Betriebsstunden: 7.323,0 Std (Stand 16.01.2023)

TÜV: bis April 2024

 

Weitere technische Daten und Ausstattung:

 Alle weiteren Daten über die Ausstattung sowie den Zustand des Schleppers können dem beigefügten Wertgutachten entnommen werden. An dem Fahrzeug wurden regelmäßig die Inspektionen und Wartungen durchgeführt.

 Das Fahrzeug ist betriebsbereit.

 Es wird empfohlen, das Fahrzeug vor der Gebotsabgabe zu besichtigen. Eine Besichtigung ist nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache mit Herrn Hendel, Tel. 05763/183-54möglich.

Zusatzdokument

PDF-Dokument Wertgutachten (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Am Bahnhof 4
PLZ / Ort:
31606 Warmsen
Bundesland:
Niedersachsen
Ansprechpartner:
Herr Andreas Hendel
Telefon: 05763/183-54
E-Mail: a.hendel@sg-uchte.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 23.01.2023 - 09:04 Uhr
Auktion endet:
Mo., 13.02.2023 - 09:04 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).