27.01.2023 01:59:56
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 782012 / Charge: ex- BM-EV 264 Kst.3690

1 Sattelanhänger, LOWIS Plane und Spriegel (Gebraucht)


Auktionsende:
Mo., 06.02.2023 - 13:00 Uhr
verbleibende Zeit:
10 Tage 11 Std. 0 Min.
950,00 EUR
0 Gebote | 886 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 950,00 EUR
Anbieter:
Erftverband -Körperschaft des öffentlichen Rechts- (4 weitere Auktionen)
Ort:
50126 Bergheim
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Sattelanhänger, LOWIS Plane und Spriegel (Gebraucht)

Veräußert wird ein LOWIS Sattelanhänger Plane und Spriegel
Der Anhänger wurde zum Kanaleinstieg eingesetzt.

Der Sattelanhänger braucht eine KFZ- Batterie damit die Achshydraulik hochfährt. Bitte bei Abholung auf geeignetem Tieflader Abtransportieren.

Abgesehen von den beschriebenen Schäden/Mängeln weist das Fahrzeug/Objekt einen, bezogen auf Alter und

Nutzung, üblichen Gesamtzustand auf.

 

Weitere Einzelheiten und weitere Fotos sind dem angehängten Gutachten zu entnehmen.

 

Zulassungsdaten:

 

Tag der Erstzulassung: 10.10.2001

Zul.Besch.Teil1 vom: 18.06.2020

Fälligkeit TÜV/HU: 10/ 2023

Außerbetriebsetzung: 20.07.2022

 

Technische Daten:

 

Fahrzeugart Sattelanhänger

Hersteller LOWIS

Typ / Verkaufsbezeichnung LOWIS

Aufbauart Plane und Spriegel

HSN / TSN 0266 / 000

Fahrzeug-Ident.-Nr. 4398

Leergewicht 820 kg

zul. Gesamtmasse 1300 kg

Maße über alles L / B / H 4400 / 2300 / 3100 (mm)

Achsen / angetr.Achsen 1 / -

Farbe Orange

Lackierung Uni

Felgen Stahl ohne Radzierblende

Reifengröße l/r 205/ 65 R15 94H NOVEX/ All Season, Profiltiefe 6mm

 

 

Ausstattung Fahrgestell:

 

Bugrad, Auflaufbremse, Achshydraulik, Handtuchhalter, Wassertank, Boden klappbar, Licht im Innenraum,

Hintere Brake geteilt, Rundumleuchte, Absenkstützen links und rechts, Vorrichtung für Kran im Innenraum,

Hydraulikkasten im Frontbereich.

 

Notwendige Reparaturen

Bezeichnung des Schadens / Rep.-Weg:

 

  • Achshydraulik ohne Funktion, prüfen und Befund festlegen, Schadenerweiterung möglich
  • Achshydraulik links defekt 
  • Kran unvollständig, E-Motor fehlt, erneuern
  • Batterie im Hydraulikkasten fehlt

 

 

Vorhandene Dokumente:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I und II
  • TÜV Berichte
  • DEKRA Gutachten (Kopie)

 

Besichtigung:

 

!!! Es wird empfohlen den Anhänger vor Angebotsabgabe zu besichtigen !!!

 

Eine Besichtigung kann erst nach telefonischer Absprache in 50126 Bergheim, Am Erftverband 17 (Gewässermeisterei Bergheim) erfolgen.

Telefonische Erreichbarkeit: 

  • montags bis donnerstags 8:30 - 15 Uhr
  • freitags bis 8:30 - 12 Uhr

 

Abholung / Übergabe:

 

!!! Nur Abholung, es erfolgt kein Versand !!!

 

Die Abholung ist durch den Ersteigerer zu organisieren und nur nach telefonischer Terminabsprache möglich! 

 

Telefonische Erreichbarkeit:

  • montags bis donnerstags 8:30 - 15 Uhr
  • freitags bis 8:30 - 12 Uhr

 

Abholzeiten:

  • Di. - Do zwischen 9 - 14:30 Uhr.

 

Abholung / Transport bitte nur mit einem geeignetem Transportmittel. Das Ladungsgut ist entsprechend der gesetzlichen Grundlage §22 StVO zu sichern. Dabei sind die anerkannten Regeln der Technik sowie die derzeit gültigen Vorschriften zum Be- und Entladen, § 37 Abs.4 DGUV Vorschrift 70 zu beachten. Für Wegeunfälle oder Beschädigungen während der Fahrt haftet der Erftverband nicht!

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Am Erftverband 17
PLZ / Ort:
50126 Bergheim
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Thomas Weith
Telefon: 02271 88 1527
E-Mail: materialverkauf@erftverband.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 23.01.2023 - 13:00 Uhr
Auktion endet:
Mo., 06.02.2023 - 13:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).