20.04.2021 09:33:11
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 698731 / Charge: B 48

1 Sarins Batar Boot Typ Minor 29 Oscar


Auktionsende:
So., 18.04.2021 - 10:17 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
61.000,00 EUR
89 Gebote | 35796 mal angesehen
Anbieter:
Zentralfinanzamt Nürnberg
Ort:
93055 Regensburg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Sarins Batar Boot Typ Minor 29 Oscar

Versteigert wird ein gebrauchtes Boot aus der Werft Sarins Batar Offshore Boats Finnland mit dem Typ Minor 29 Oskar.

Das Boot war im Einsatz für die Wasserschutzpolizei Regensburg. Bitte beachten Sie das Exposé zum Boot als PDF Zusatzdokument zu dieser Auktion.

 

Technische Daten:

Baujahr und Indienststellung: 2001

Betriebsstunden: 5.951

Maße: Länge ü.A. 8,70 m, Breite ü.A. 3,00 m, Größte Höhe über Wasser ohne lanterna 2,85 m

Tiefgang: 0,95 m

Verdrängung / Gewicht: ca. 3,5 T

CE Kennung vorhanden

Bordelektrik: 12 V

Entwurfskategorie: B

Zuladung: 12 Personen oder 1.200 kg.

Höchstgeschwindigkeit: ca. 45 km/h

Schiffskörper: GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff)

Hauptmaschine / Motor: 1-Yanmar 6 LP-STP mit 221 KW (Baujahr des Motors 2011. Der Motor wurde 2011 ausgetauscht).

Antriebsart: Diesel

Tankkapazität Diesel: 300 L

Tankkapazität Frischwasser: 80 L

Tankkapazität Schmutzwasser: ca. 120 L

Mit Steuerhaus mit Schiebedach, Arbeitstisch und Sitzbank

Mit 1 Toilette mit Waschbecken

Mit 1 Kajüte mit 2 Kojen

Mit Landstromanschluss

Mit Eberspächer Warmluftheizung

Mit Radaranlage JFS Swiss Radar 364C mit umlegbarem Flachbildschirm und gegen Radarstrahlung abschirmender Kupferplatte im Dach des Steuerhauses.

Mit Bugstrahlruder

Mit zwei UKW Funkgeräten

Mit Ersatzteilen: Türdichtung und Seilzug für Gas und Kupplung.

 

 

Zustandsbeschreibung:

Das Boot ist voll funktionstüchtig und fahrbereit.

Das Boot ist innen und außen in einem gepflegten Zustand und wird in einem Bootshaus geparkt.

Das Boot wurde regelmäßig im Trockendock gewartet. Die letzte Wartung erfolgte am 13.01.2020. Dabei wurden keine Schäden festgestellt.

Im Jahr 2011 wurden der Motor und das Getriebe erneuert. Der Motor befindet sich unter dem Steuerhaus. Um den alten Motor aus dem Boot zu heben, musste die Traverse für den Steuerhausboden an zwei Stellen zerschnitten werden und wurde nach dem Einbau des neuen Motors wieder zusammen gefügt. Die Traverse für den Steuerhausboden drückt auf den Gaszug des Motors im Motorraum. (Bitte beachten Sie hierzu die Detailbilder).

Die Einspritzdüsen müssen erneuert werden.

Die Welle im Bereich der Wellendurchführung ist eingelaufen. Die Stopfbuchse ist leicht undicht und muss regelmäßig nachgefettet werden, da sonst je nach Fahrgeschwindigkeit Wasser eintritt.

Der Gummianfahrschutz am Kiel im Bugbereich fehlt.

Die Fuge zwischen Decksaufbau und Rumpf ist teilweise offen (längliche Risse in der Fuge).

Es liegen diverse Risse im Laminat vor an der Verschanzung, in den Staukästen der Vorkajüte,  am Achterpiek.

Es ist keine Osmose bekannt.

Die Frequenzzuteilung der Funkgeräte wurde gelöscht. Der Höchstbietende muss eine Frequenzzuteilungsurkunde beantragen, oder die Funkgeräte ausbauen.

Die Polizeifunkanlage ist ausgebaut worden (Rückbauspuren vorhanden).

Die Elektrik im Boot ist teilweise erneuerungsbedürftig, d.h. veraltet aber voll funktionstüchtig.

Die Batterien des Boots sind an der Verschleißgrenze.

Reparierte Schäden:

- Sandläufer und Ruderhacke wurden durch eine Fachfirma ausgebessert und geschweißt.

- Das Innendach wurde abgedichtet (am Innendach, am Übergang zum Schiebedach bedindet sich ein Wasserrand, der aus der Zeit vor der Reparatur stammt).

- Der Propeller des Bugstrahlruders wurde erneuert.

 

Zum Boot erhält der Höchstbietende folgende Unterlagen:

Eignerhandbuch SAB-Minor 29 Oskar

Bootsbrief-Kopie

CE-Bescheinigung zu Hella Positionslampen

Bedienungsanleitung Navigationsgerät Simrad NSS evo 2

Bedienungsanleitung Funkgeräte Icom

Bedienungsanleitung Radargerät JFS364 Swissradar

Bedienungsanleitung u. technische Daten / Ersatzteilliste Motor Yanmar 6LPASTP2

Bedienungsanleitung Standheizung Eberspächer

Bedienungsanleitung Radio

Bedienungsanleitung Spannungswandler

Bedienungsanleitung Water Witch autom. Bilgenpumpe / Lenzpumpe von Lindemann Hamburg

Bedienungsanleitung Navix Landstromzentrale SP2500

Bedienungsanleitung Bordtoilette Jabsco

Bedienungsanleitung Frischwasserpumpe Shurflo LTD

Bedienungsanleitung Scheibenwischer

Bedienungsanleitung Grammer Schiffssitze Avento Premium

Bedienungsanleitung Kühlwasserfilter Vetus

Bedienungsanleitung Drucklager Vetus

Bedienungsanleitung Bugstrahlruder

Schaltpläne Sicherungskasten (Stabsicherungen)

Kabelnummerierung mit Bezeichnung

 

Zahlreiche weitere Bilder zum Boot, sowie das vollständige Boots Exposé sind auf der Homepage des Zentralfinanzamt Nürnberg unter der Rubrik Versteigerungen veröffentlicht.

Versteigert wird nur das Boot. Etwaige Gegenstände die im Hintergrund der Fotos zu sehen sind, sind nicht Teil der Auktion.

Abmontiert werden noch: Alarmanlage, Polizei Aufschrift und alle Hoheitszeichen, Blaulicht und Flaggenstöcke.

 

Auktionsabwicklung:

Anfragen zu Besichtigungsterminen stellen Sie bitte per E-Mail an: wsp.regensburg@polizei.bayern.­de­ (zu Händen Herrn Schmalz, Herrn Winter, Herrn Baumgärtner)

Mit Abgabe seines Gebots verpflichtet sich der Höchstbietende sein Gebot innerhalb von 10 Tagen nach Zuschlagserteilung per Überweisung zu bezahlen und das Boot innerhalb von 3 Wochen nach Zuschlagserteilung abzuholen. Nach Ablauf der 3-Wochenfrist fallen vor Ort Standgebühren an von 10,00 € pro Tag.

Vor Ort wird aus versicherungstechnischen Gründen keine Verladehilfe geleistet.

Der Höchstbietende verpflichtet sich mit Abgabe seines Gebots, das Bootskennzeichen "Raute 12", vor dem Abtransport überzulackieren. Der Name "WSP12" des Wasserfahrzeugs darf vom Höchstbietenden nicht übernommen werden und ist vom Heck zu entfernen.

Der Höchstbietende kann das Boot auf eigenem Kiel abtransportieren. Hierfür muss der Höchstbietende eine Ausnahmegenehmigung für die Überführung, vom Wasserstraßen u. Schifffartsamt vorlegen, oder das Boot beim WSA anmelden.

Die nächsten Möglichkeiten, dass Boot per Kran aus dem Wasser heben zu lassen, um einen Abtansport per Tieflader durchzuführen, sind die Marina Saal a. d. Donau und der Bayernhafen Regensburg.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Am Kreuzhof 1
Adresszusatz:
Bootsliegeplatz der Wasserschutzpolizei Regensburg
PLZ / Ort:
93055 Regensburg
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Achim Meyer, Telefon: 0173/8853323
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Di., 30.03.2021 - 10:00 Uhr
Auktion endete:
So., 18.04.2021 - 10:17 Uhr