04.12.2022 02:54:19
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 777054 / Charge: LHS-017-2022

1 SKODA OKTAVIA 1.2 Automatik


Auktionsende:
Mo., 05.12.2022 - 09:00 Uhr
verbleibende Zeit:
1 Tag 6 Std. 5 Min.
3.550,00 EUR
10 Gebote | 2215 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 3.600,00 EUR
Anbieter:
Landeshauptstadt Stuttgart
Ort:
70469 Stuttgart
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 SKODA OKTAVIA 1.2 Automatik

Marke (Hersteller): SKODA

Modell: Octavia

Fahrzeugart: Schräghecklimousine

Leistung: 77 kW

Erstzulassung: 12.12.2011

Kilometerstand: unbekannt

Kraftstoffart: Benzin

Getriebeart: Automatik

Schadstoffklasse: EURO5 (35A0)

HU: 12/2020

Farbe: weiß (0)

Anzahl der Türen: 4/5

Fahrzeugidentnummer: TMBGM61Z7C2102004

 

Das Fahrzeug ist abgemeldet und nicht fahrbereit.

Es liegt EIN Schlüssel für das Fahrzeug vor.

Zulassungsbescheinigungen Teil I und Teil II werden bei Zuschlag ausgehändigt (Ersatzpapiere).

Die Gesamtfahrleistung ist nicht bekannt.

 

Das Kfz steht in 70469 Stuttgart.

Eine Besichtigung ist nur nach Terminabsprache möglich!

 

Hygienemaßnahmen sind zwingend einzuhalten - halten Sie sich an die Anweisungen! 

 

Unangemeldeten Besuchern wird ausdrücklich kein Zutritt auf das Betriebsgelände gewährt!

 

Lediglich das in der Auktion beschriebene Fahrzeug ist Gegenstand der Auktion.

Weitere auf den Fotos ersichtliche Gegenstände sind ausdrücklich nicht Gegenstand der Auktion.

Das Fahrzeug wird nach Zuschlag leer übergeben. Alle nicht dem Fahrzeug zugehörigen Gegenstände werden aus dem Fahrzeug entfernt.

 

Das Fahrzeug befindet sich augenscheinlich in einem ungepflegten Zustand (alters- und nutzungsbedingter Zustand – siehe Fotos):

Es befinden sich mehrere Dellen, Kratzer, Korrosionsschäden und andere Beschädigungen an verschiedenen Stellen des Kfz. Lange Standzeit!

Kein verderblicher Unrat im Fahrzeug – kein Gestank!

 

Offensichtliche Schäden sowie der Allgemeinzustand sind im Zusatzdokument mit (selbst erklärenden) Bildern dokumentiert:

 

- Standzeit seit mindestens 03/2022 (seit 10/2022 im Freien)!

- Batterie tiefenentladen.

- Flugrost an den Bremsscheiben.

- Abriebe (Kunststoff) Kotflügel / Schürze hinten rechts.

- Abriebe (Kunststoff) Stoßfänger / Schürze (Kotflügel) vorne rechts.

- Abrieb (minimal) Schürze / Kotflügel hinten links (oberhalb Auspuff Endrohr).

- Deutliche Eindellung neben Tankdeckelabdeckung (hinten rechts) mit Lackabrieb neben Tankdeckelandeckung.

- Übliche Abnutzungserscheinungen.

 

Ein Gutachten liegt nicht vor.

Weitere technische Angaben können nicht gemacht werden. 

Es erfolgte keine Fahrzeuguntersuchung auf einer Hebebühne / Grube - weitere Schäden können daher nicht ausgeschlossen werden!

Eine Funktionsprüfung des Motors konnte NICHT durchgeführt werden (Batterie tiefenentladen).

 

Eine Besichtigung wird ausdrücklich empfohlen!

!HYGIENEVORSCHRIFTEN!

 

Bei erfolgtem Zuschlag erhalten Sie nach der Bezahlung eine Bescheinigung über den Erwerb des Kfz im Zuge der Zwangsversteigerung. Es werden keine weiteren Papiere / Bescheinigungen von der Stadtkämmerei –Vollstreckungsstelle – ausgestellt.

 

Bitte informieren Sie sich vor Abgabe eines Gebots bei Ihrer Zulassungsstelle, welche weiteren Papiere / Bescheinigungen zur Zulassung / Ummeldung nötig sind.

 

Nach dem Zuschlag ist das Fahrzeug eigenständig vom Bieter abzuholen oder zu verladen.

 

Die Abholung muss binnen 10 Tagen nach Bekanntgabe der Modalitäten erfolgen.

Längere Standzeiten sind vom Bieter selbst zu tragen und müssen direkt bei der zur Einlagerung beauftragten Firma bezahlt werden !

Keine Verhandlungssache!

Die Standkosten betragen pro Tag EUR 18,-.

 

Nach dem Zuschlag erhalten Sie eine Mail bezüglich der weiteren Abwicklung.

Bei Überweisung ist der Verwendungszweck unbedingt vollständig anzugeben.

Eine Zusendung der erforderlichen Papiere (Eigentumsnachweis u.a.) erfolgt auf Wunsch mit Postzustellungsurkunde.

Die Unterlagen können aber auch zur Abholung hinterlegt werden.

Barzahlung nur nach Absprache.

 

Bei einem Zuschlag über EUR 10.000,- erhält der Höchstbietende vorab eine Zahlungsaufforderung über Email. Eine Zahlung ist dann nur mit Überweisung möglich!

 

Abholung und Besichtigung nur nach Terminabsprache.

Herr Kenngott

Sprechzeiten: Dienstag 11 bis 13 Uhr und Donnerstag 12 bis 14 Uhr

Tel.: 0711 / 216 – 20595

oder per Email (siehe Ansprechpartner)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Krailenshaldenstr. 20
PLZ / Ort:
70469 Stuttgart
Bundesland:
Baden-Württemberg
Ansprechpartner:
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 18,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Mi., 23.11.2022 - 09:00 Uhr
Auktion endet:
Mo., 05.12.2022 - 09:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Pfandsache
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).