18.01.2021 03:00:29
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 684762

1 Sämaschine REFORM SEMO 100


Auktionsende:
Fr., 15.01.2021 - 07:59 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
2.500,00 EUR
0 Gebote | 1827 mal angesehen
Anbieter:
Bayerische Staatsgüter
Ort:
85354 Freising
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Sämaschine REFORM SEMO 100

Zur Versteigerung kommt eine gebrauchte Sämaschine mit folgenden technischen Daten, bzw. folgender Ausstattung:

 

  • Fabrikat: REFORMWERKE Bauer & Co. GmbH, Wels (Österreich)
  • Modell: SEMO 100 2,5 - 21
  • Baujahr: 1991
  • Arbeitsbreite: 2,50 m
  • Dreipunktanbau
  • Schleppschare
  • Reihenanzahl: 21
  • Reihenabstand: 12,5 cm
  • mechanische Schardruckverstellung über Handkurbel (Zentralverstellung)
  • Getriebe mit 3 Gängen und 20 Drehzahlstufen (60 Getriebeabstufungen)
  • ausgestattet mit einem Kombi-Särad (Kombination aus Nockensärad + einreihiges Feinsärad)
  • mechanischer Kettenantrieb
  • Bereifung: 5,00 - 16 Impl., 2 pr
  • mit Rührwelle im Saatkasten
  • Saatkasteninhalt: 425 l
  • ausgerüstet mit einem Amazone Exaktstriegel
  • Laufsteg mit Stufe zum Befüllen des Saatkastens nachgerüstet
  • Maschinenbreite: 2,66 m
  • Gewicht (ohne Striegel) = 410 kg

 

Die mechanische Sämaschine befindet sich in einem gut gewarteten Zustand und ist voll funktionsfähig. Sie war bei der Versuchsstation Puch für die Aussaat von Versuchsparzellen im Einsatz. Die Schare befinden sich in einem guten Zustand. Eine originale Betriebsanleitung inkl. Ersatzteilliste ist vorhanden und wird mitgegeben.

Aufgrund des Alters sind folgende Gebrauchsspuren/ Mängel vorhanden:

 

  • Lack an der gesamten Maschine leicht ausgeblichen
  • am Saatkasten sowie am Rahmen sind einige Beschädigungen (Kratzer, Schrammen) im Lack sowie kleinere Roststellen vorhanden
  • an beweglichen Teilen und an den im Bodeneingriff befindlichen Teilen (Scharen) ist der Lack abgescheuert
  • an diesen blanken Metallteilen ist normaler Flugrost vorhanden
  • leichte Verschmutzungen durch Staub und Öl am Getriebe und Antrieb
  • Verunreinigungen durch Beizstaub im Saatkasten, den Särädern und den Auffangschalen (für Abdrehprobe)

 

Es wird unbedingt angeraten, das Gerät vor Gebotsabgabe zu besichtigen (Mo bis Donnerstag von 07.00 - 17.00 Uhr, Freitag von 07.00 - 12.00 Uhr).

Dies ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich.

 

Nach Auktionsende und Bezahlung durch Überweisung erfolgt die Übergabe am genannten Ort. Bezahlung und Abholung muss innerhalb von 10 Tagen bzw. nach Absprache erfolgt sein!

 

 

Für die Organisation von erforderlicher Verladetechnik ist der Bieter verantwortlich. Das Verladen, die Ladungssicherung sowie der Transport ist Sache des neuen Eigentümers. Der Abholer bestätigt bei der Abholung mit seiner Unterschrift, dass er mit den gültigen Rechtsvorschriften zur Sicherung von Ladung und Transportgütern vertraut ist.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Am Gereuth 11
PLZ / Ort:
85354 Freising
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Stefan Lutz, Telefon: 08161/71-4473
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Di., 22.12.2020 - 07:59 Uhr
Auktion endete:
Fr., 15.01.2021 - 07:59 Uhr