01.12.2022 10:40:29
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 767270

1 Rotofix - Walzenstreichgerät zur Unkrautbekämpfung - defekt


Auktionsende:
Fr., 30.09.2022 - 15:18 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
220,00 EUR
6 Gebote | 1477 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Coesfeld -Baubetriebshof-
Ort:
48653 Coesfeld
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Rotofix - Walzenstreichgerät zur Unkrautbekämpfung - defekt

Gesamtbreite: 63 cm

Arbeitsbreite: 60 cm

Arbeitshöhe: 1 - 25 cm

Behälter: 12 Liter

Baujahr/Kaufdatum: Dez. 2007

inkl. Gebrauchsanleitung, und Ersatzteilliste

 

Das Gerät startet nur bei Anschluss des Netzsteckers. Vermutlich muss die Batterie erneuert werden.

Da das Gerät die letzten ca. 4-5 Jahre eingelagert war und nicht benutzt wurde, kann eine Funktionstüchtigkeit auch bei erneuerter Batterie nicht garantiert werden.

Das Gerät wird daher ausdrücklich als defekt versteigert.

 

Eine Besichtigung des Gerätes wird empfohlen und ist jederzeit nach Terminabsprache möglich.

Andere auf den Fotos dargestellte Gegenstände sind nicht Bestandteil der Auktion.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Bahnweg 4a
Adresszusatz:
Baubetriebshof
PLZ / Ort:
48653 Coesfeld
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Sven Thier
Telefon: 02541/9393002
E-Mail: sven.thier@coesfeld.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mi., 31.08.2022 - 15:18 Uhr
Auktion endete:
Fr., 30.09.2022 - 15:18 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).