26.11.2022 17:08:43
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 776402 / Charge: B 221 / B

1 Ring 585/- Gold mit 5 Brillanten


Auktionsende:
Mi., 30.11.2022 - 09:00 Uhr
verbleibende Zeit:
3 Tage 15 Std. 51 Min.
173,00 EUR
9 Gebote | 202 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 183,00 EUR
Anbieter:
Zentralfinanzamt Nürnberg (171 weitere Auktionen)
Ort:
90471 Nürnberg
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (8,00 EUR)
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Ring 585/- Gold mit 5 Brillanten

Versteigert wird ein gebrauchter, nicht gereinigter Ring, 585/- Gold.

 

 

Material: 585/- Gold

Gewicht: 2,4 g

Ringgröße: 58

Zustand: Der Ring befindet sich in einem gebrauchten, nicht gereinigten, fehler- und kratzerfreien Zustand.

 

Das Mindestgebot entspricht dem reinen, aktuellen Materialwert (Ankaufswert am 17.11.2022).

 

Der Ring wurde von einem örtlichen Juwelier begutachtet und bewertet, siehe Schätzprotokoll lfd. Nr. 3.

 

 

Versandoptionen:
DHL Paket (bis 31,5 kg) Versichert bis 500 €: 8,00 €

 

Internationaler Versand EU Zone 1: ab 14,00 €

(Bitte vor dem Bieten erfragen)

Der Versand der Auktionsware erfolgt nach Zahlungseingang des Höchstgebots zzgl. der Versandkosten auf dem Konto der Finanzkasse (Gesamtbetrag).

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Thomas-Mann-Str. 50
PLZ / Ort:
90471 Nürnberg
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Ingbert Schmidt
Telefon: 0911/5393-1222
E-Mail: internetauktion.09@fa241.stv.bayern.de
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (8,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 21.11.2022 - 09:00 Uhr
Auktion endet:
Mi., 30.11.2022 - 09:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sonstige Sache
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).