29.05.2022 08:02:40
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 754853 / Charge: 180

1 Rettungswagen Mercedes Sprinter 906 Unfall (HH-2787)


Auktionsende:
Do., 02.06.2022 - 11:17 Uhr
verbleibende Zeit:
4 Tage 3 Std. 14 Min.
15.700,00 EUR
5 Gebote | 2032 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 15.800,00 EUR
Anbieter:
Behörde für Inneres und Sport, Feuerwehr Hamburg (8 weitere Auktionen)
Ort:
20539 Hamburg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Rettungswagen Mercedes Sprinter 906 Unfall (HH-2787)

Hersteller Mercedes

Modell: Sprinter

Fahrzeugart: Sonder-Kfz. RTW

Leistung: 120kW

Erstzulassung: 11.02.2015

Kilometerstand: 162.229 Km

Kraftstoffart: Diesel

Letzte HU: 03.2021

Getriebeart: Automatik

Farbe: weiß/orange

Lackierung: Uni / Folie

Anzahl Türen/Sitze: 4/5

Schadstoffklasse: Euro 6

 

Mercedes Sprinter 906 Fahrgestell mit RTW-Kofferaufbau

 

Ausstattung / Mängel: Siehe Fahrzeugbewertung - Aufgrund des begrenzten Speicherplatzes konnte das Gutachten nur auszugsweise angegeben werden. Auf Wunsch kann das vollständige Gutachten per E-Mail versendet werden.

Wartungsintervalle/ Reparaturarbeiten: Siehe Anlage

 

Es wird gebeten, das Fahrzeug vor Abgabe eines Gebots zu besichtigen. Die Fahrzeugbesichtigung ist ausdrücklich erwünscht und nach einer vorherigen Anmeldung möglich. Ein Besichtigungstermin kann telefonisch (siehe Ansprechpartner) oder per E-Mail an Vivien.angelbeck@feuerwehr.ham­burg.de vereinbart werden. Besichtigungs- und Abholtermine können zwischen Montag und Donnerstag 08:00 und 14:00 Uhr vereinbart werden.

 

Die Funkanlage wurde ausgebaut. Die auf den Bildern zu erkennenden Armaturen verbleiben im Fahrzeug. Das Fahrzeug wird ohne Beladung versteigert.

Das Fahrzeug ist seit Februar 2022 abgemeldet. Fahrzeug war bis zur Abmeldung bedingt Fahrbereit. Eine Nutzung des Fahrzeugs ist im vorliegenden Zustand ausgeschlossen. Es muss davon ausgegangen werden, dass das Fahrzeug bei Abholung aufgrund erheblicher Standzeiten und ggf. weiterer Standschäden nicht betriebsbereit und nicht verkehrssicher ist.

 

Der Bieter ist für die Organisation des Transportes und die damit entstehenden Kosten verantwortlich.

 

Der Gewinner der Auktion verpflichtet sich, etwaige Aufschriften oder Kennfarben, sowie bei Fahrzeugen mit optischen und akustischen Signalanlagen(Sonderrechtsanla­gen), diese auf seine Kosten zu entfernen. Die Anlagen sind vor der Überführung vom Gewinner der Auktion abzudecken. Im Fall der Zulässigkeit der Nutzung von Sonderrechtsanlagen gem. StVZO können diese dem Fahrzeug belassen bleiben.

 

Das Fahrzeug muss vor dem 22.06.2022 abgeholt sein.

Zusatzdokument

PDF-Dokument Gutachten (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Großmannstr. 10
PLZ / Ort:
20539 Hamburg
Bundesland:
Hamburg
Ansprechpartner:
Frau Vivien Angelbeck
Telefon: 040/428.51-4368
E-Mail: vivien.angelbeck@feuerwehr.hamburg.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 12.05.2022 - 11:17 Uhr
Auktion endet:
Do., 02.06.2022 - 11:17 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).