24.05.2022 21:44:16
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 755313 / Charge: 08131-2022

1 Renault Kangoo 1.5 DCI Kasten / Unfall- & Bastlerfahrzeug


Auktionsende:
Fr., 20.05.2022 - 09:13 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
1.272,00 EUR
38 Gebote | 605 mal angesehen
Anbieter:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Amt für regionalisierte Ordnungsaufgaben
Ort:
16348 Wandlitz
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Renault Kangoo 1.5 DCI Kasten / Unfall- & Bastlerfahrzeug

LKW / eventuell nicht fahrbereit, eventuell nicht verkehrssicher

 

Hersteller: Renault 

Modell: Kangoo 1.5 DCI Kasten

Farbe: weiß

Erstzulassung: 08.06.2006

Motorart: Diesel

Leistung in kW: 50

Getriebe: Schaltgetriebe

Klimaanlage: vorhanden

Sitzheizung: nicht vorhanden

Fahrleistung: 251654 km ( lt. Tacho )

Schadstoffklasse: 98/69/EG i;B

FIN: VF1FC1EHF35820473

 

zul. Gesamtmasse: 1830 kg

 

Zusätzliche Angaben zu technischen Fragen und Mängeln, welche nicht in der Angebotsbeschreibung enthalten sind, können mangels fehlender Erkenntnisse nicht gemacht werden.

 

Vor Angebotsabgabe wird eine Besichtigung ausdrücklich empfohlen.

 

Es ist ausschließlich das im Titel genannte Fahrzeug Bestandteil der Auktion. Andere gegebenenfalls auf den Fotos zu erkennende Fahrzeuge sind nicht Bestandteil dieser Auktion.

 

Das Fahrzeug weist altersbedingte Gebrauchs- und Abnutzungsspuren auf. Das Fahrzeug hat überall kleinere Lackschäden und Dellen. Das Fahrzeug ist sehr stark verdreckt.

 

Beschädigt / Unfall :

- ringsum beschädigt ( jedes Bauteil )

- Bremsen stark verrostet

- ringsum Rostbefall 

- Moosbefall

- Schimmelbefall

- Raucherfahrzeug

- Sitze

 

Der letzte Eigentümer ist verstorben.

 

Es ist NUR die Zulassungsbescheinigung Teil II vorhanden.

 

Es sind 2 Fahrzeugschlüssel vorhanden.

 

Das Fahrzeug ist verschlossen, es konnte lediglich der Fahrgastraum zur Überprüfung auf gefährliche Gegenstände fachgerecht geöffnet werden. Der Laderaum ist weiterhin verschlossen und muss bei Übergabe des Fahrzeuges direkt vor Ort durch den Auktionsgewinner geöffnet werden.

 

Danach erfolgt durch den Anbieter eine Überprüfung des Fahrzeuginhaltes auf verbotene Sachen und Gegenstände.

 

Alle hierbei gefundenen Sachen und Gegenstände, die gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen, werden vom Anbieter einbehalten und gehören nicht zur Auktion.

 

Es kann daher erst bei Übergabe durch den Auktionsgewinner geöffnet werden.

 

Unterlagen zur Hauptuntersuchung sind nicht vorhanden. 

 

Mit der Versteigerungsbescheinigung kann die Aufbietung einer Zulassungsbescheinigung Teil II (alt Brief) beantragt werden. Ein Rechtsanspruch auf Ersatzpapiere außerhalb eines Zulassungsverfahrens besteht nicht. ( Nicht möglich bei letzter Zulassung außerhalb Deutschland )

 

Unter Umständen ist dieses Fahrzeug nicht ordnungsgemäß abgemeldet, dies muss durch den Auktionsgewinner bei der zuständigen Zulassungsstelle geschehen, welches mit weiteren Kosten verbunden ist. Hierfür ist eine Aufbietung der Fahrzeugpapiere unerlässlich.

 

Die Besichtigung kann bis Auktionsende jeweils Dienstag von 09:00-14:00 Uhr sowie Donnerstag von 13:00-17:00 Uhr erfolgen (Tel. Platzwart 01727851908).

 

Bei Besichtigung und Abholung ist eine Mund-Nase-Schutzmaske zu tragen und der Sicherheitsabstand von 1,5 m einzuhalten.

 

Die Abholung kann Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 - 17:00 Uhr erfolgen.

 

Die Besichtigung und Abholung erfolgt bei der Firma Gollnau unter der angegebenen Anschrift und zu den jeweils angegebenen Zeiten. Es wird darauf hingewiesen, dass die Fahrzeuge in der Regel nur mittels Kran verladen werden können. Eine etwaige Beladung kann durch die Firma Gollnau nach vorheriger Abstimmung erfolgen. Diese Leistung ist mit zusätzlichen Kosten für den Ersteigerer verbunden und vor Ort direkt bei der Firma Gollnau zu entrichten.

 

Wird die Frist von 15 Tagen für Bezahlung und Abholung des Fahrzeuges überschritten, muss mit der Vertragsfirma Gollnau eine privatrechtliche Vereinbarung über die Verlängerung der Abholzeit getroffen werden. Der Tagessatz beträgt aktuell 10,00 €.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Hauptstr. 63 B
PLZ / Ort:
16348 Wandlitz
Bundesland:
Brandenburg
Ansprechpartner:
Herr Steven Bärmann
Telefon: 0160/6062264
E-Mail: steven.baermann@lichtenberg.berlin.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 13.05.2022 - 09:12 Uhr
Auktion endete:
Fr., 20.05.2022 - 09:13 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sonstige Sache
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).