28.01.2023 07:37:09
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 784315 / Charge: FAMÜ B230001-6

1 Reise-Nivellierlatte "Nestle" Niveplan


Auktionsende:
Mi., 01.02.2023 - 18:45 Uhr
verbleibende Zeit:
4 Tage 11 Std. 7 Min.
12,00 EUR
0 Gebote | 163 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 12,00 EUR
Anbieter:
Finanzamt München Erhebung -Abt. VI- (42 weitere Auktionen)
Ort:
80797 München
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Reise-Nivellierlatte "Nestle" Niveplan
  • Maße LBH: ca. 400,0 x 5,2 x 2,0 cm (ausgeklappt)
  • Gewicht: ca. 3,76 kg

 

  • Die Ware weist starke Gebrauchsspuren wie Bestossungen, Verbiegungen, Rostansätze, Fehlstellen, Flecken, Staub- und Schmutzanhaftungen auf.
  • Die Latte lässt sich auseinanderklappen, wieder zusammenklappen und transportbereit fixieren mittels Gurt.
  • An einigen Stellen löst sich die Verklebung der Skalen-Folie vom Holz (siehe Foto Nr. 9), müsste somit ggf. mit etwas Kleber neu angebracht werden.
    Inwieweit das Gerät vollständig bzw. zum Einsatz bereit ist, konnte nicht geprüft werden.

 

NUR ABHOLUNG IN MÜNCHEN!

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Winzererstr. 47a
PLZ / Ort:
80797 München
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Dietmar Strube
Telefon: 08912528363
E-Mail: internetauktion.13.10@fa149.stv.bayern.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mi., 25.01.2023 - 18:45 Uhr
Auktion endet:
Mi., 01.02.2023 - 18:45 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sonstige Sache
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).