21.01.2021 10:33:51
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 683789 / Charge: B 2624/6

1 Reform Metrac H6S


Auktionsende:
So., 17.01.2021 - 08:44 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
35.701,00 EUR
91 Gebote | 7943 mal angesehen
Anbieter:
Zentralfinanzamt Nürnberg
Ort:
91522 Ansbach
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Reform Metrac H6S

Versteigert wird ein gebrauchter Reform Metrac H6S. Der Metrac war im Einsatz für das Wasserwirtschaftsamt Ansbach.

 

Fahrzeugdaten:

Erstzulassung: 10.10.2008

Betriebsstunden: 2481

HU: 08/22

FIN: VAR226020DAA81069

Antriebsart: Diesel

CM³: 2970

Kw: 45

Technisch zul. Gesamtmasse: 3000 kg.

Leermasse: 2065 kg

Anhängelast: gebremst 3500 kg. ungebremst: 750 kg.

Nenndrehzahl: 2600

Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h

Zul. Achslast: Achse 1 1800 kg. Achse 2 1800 kg.

Stützlast: 500 kg.

Maße: Länge 3520, Breite 2430, Höhe 2330

Berreifung: TVS Euro Grip, 31x15.5-15 NHS HF09, DOT nicht ersichtlich.

Motor: VM Motori. SN: 13C70748, Typ 13C/8 Mod.: D754E2 (KW 45,0; U/Min 2600)

Mit Betriebsanleitung und Ersatzteilliste.

Eine CE Kennung ist abnutzungsbedingt nicht mehr ersichtlich.

Bitte beachten Sie das Detailfoto der Zulassungsbescheinigung Teil I

 

Fahrzeugzustand:

In einer Fachwerkstatt wurde der Kühlwasserkreislauf auf Undichtigkeit überprüft. Die Zylinderkopfdichtung ist defekt und hat Wasserverlust.

Der Metrac springt an, lässt sich auf Kurzstrecken fahren und hat erfolgreich zur Funktionstestung gedient, für die derzeit paralel zur Versteigerung angebotenen Anbaugeräte des Metracs. (Die Anbaugeräte des Metracs finden Sie, wenn Sie auf Anbieter Zentralfinanzamt Nürnberg klicken).

Der Metrac ist äußerlich und in der Fahrerkabine in einem sehr guten Erhaltungszustand.

Der Metrac zeigt kleinere Lackbeschädigungen und leichte oberflächliche Korrosion.

 

Im Jahr 2019 wurden folgende Reparaturen am Fahrzeug durchgeführt:

Kabine, Getriebe, Fahrwerk u. Motor aus Rahmen gelöst und angehoben. Gebrochenes Zentralrohr, Kardanwelle, Träger u. andere defekte Teile erneuert. Maschine wieder komplett zusammengebaut und in Betrieb gesetzt. (Reparaturkosten 14.000,00 €).

 

 

Auktionsabwicklung:

Bei dieser Auktion ist keine Barzahlung möglich. Mit Abgabe seines Gebots verpflichtet sich der Höchstbietende sein Gebot innerhalb von 10 Tagen nach Zuschlagserteilung per Überweisung zu bezahlen und den Gegenstand innerhalb von 3 Wochen nach Zuschlagserteilung abzuholen. Nach Ablauf der 3 Wochenfrist fallen vor Ort Standgebühren in Höhe von 10,00 € pro Tag an. Aus Versicherungstechnischen Gründen wird vor Ort keine Verladehilfe geleistet.

Besichtigungstermine werden nur für die Zeit vom 11.01.2021 - 15.01.2021 vergeben.

Besichtigungen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Ansprechparter für Besichtiungen und Abholung ist Herr Busch und Herr Stadelmann (Tel: 0981/9503-400) E-Mail: Thorsten.Busch@wwa-an.bayern.d­e­

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Welserstr. 14
Adresszusatz:
Flussmeisterstelle Ansbach
PLZ / Ort:
91522 Ansbach
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Achim Meyer, Telefon: 0173/8853323
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Do., 17.12.2020 - 08:17 Uhr
Auktion endete:
So., 17.01.2021 - 08:44 Uhr