26.09.2022 14:15:01
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 756667 / Charge: 02/22 RTW 62

1 RTW Mercedes-Benz Sprinter Rettungswagen WAS


Auktionsende:
Mi., 05.10.2022 - 12:30 Uhr
verbleibende Zeit:
8 Tage 22 Std. 14 Min.
19.000,00 EUR
0 Gebote | 408 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 19.000,00 EUR
Anbieter:
Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Feuerwehr, Bereich Service, OE 37.31 (3 weitere Auktionen)
Ort:
30625 Hannover
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 RTW Mercedes-Benz Sprinter Rettungswagen WAS

Erstzulassung: 29.04.2010

HU: April 2023

Motor: Diesel

Laufleistung: ca. 325.649 km

Leistung: 140 KW( 190 PS)

Hubraum: 2987 ccm

Zul. Gesamtgewicht: 4.600 kg

 

 

Es handelt sich um einen Mercedes-Benz Sprinter II mit Ausbau zum Rettungswagen, welcher im Rettungsdienst der Landeshauptstadt Hannover eingesetzt wurde.

Fahrzeugausbau durch Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug GmbH (WAS).

Wesentliche Fahrwerksteile, sowie Sitze und Einbauten sind erheblich verschlissen.

Die Karosserie weist durch die Belastungen im Einsatzdienst Einschränkungen auf.

Schäden und Reparaturen, sowie nähere Angaben entnehmen Sie bitte aus dem angefügten Gutachten.

Das Fahrzeug war zum Zeitpunkt der Begutachtung fahrbereit und wurde am 23.05.2022 bei der Zulassungsstelle abgemeldet.

 

 

Das Fahrzeug wird mit Sondersignalanlage, Tragentisch und Radio, aber ohne Funkgeräte, Patiententrage und medizinischer Beladung versteigert.

Zusatzhinweis: Bei Privaterwerb muss die Sondersignalanlage, sowie die gesamte Beklebung entfernt werden.

 

 

Eine Besichtigung des Fahrzeuges wird sehr empfohlen.

Ein Besichtigungstermin nach vorheriger Anmeldung ist möglich.

 

Hinweis:

Die MwSt. kann nicht ausgewiesen werden.

Das Fahrzeug muss bis spätestens 10 Tage nach Eingang des Geldes in der Stadtkasse Hannover abgeholt werden!

Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nur nach Absprache möglich.

Sollte das Fahrzeug innerhalb der (abgesprochenen) Frist nicht bezahlt und abgeholt werden,

wird das Fahrzeug nach den AGB der Zoll-Auktion neu versteigert und ggf. Schadensersatz eingefordert.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Karl-Wiechert-Allee 60a
Adresszusatz:
Feuer- und Rettungswache 5
PLZ / Ort:
30625 Hannover
Bundesland:
Niedersachsen
Ansprechpartner:
Herr Thomas Drosch
Telefon: 0511-9121209
E-Mail: Thomas.Drosch@Hannover-Stadt.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mi., 21.09.2022 - 12:30 Uhr
Auktion endet:
Mi., 05.10.2022 - 12:30 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).