13.04.2021 21:56:51
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 696703

1 Rüstwagen Unimog U1300L Feuerwehr


Auktionsende:
Mo., 19.04.2021 - 08:00 Uhr
verbleibende Zeit:
5 Tage 10 Std. 3 Min.
25.600,00 EUR
13 Gebote | 14217 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 25.700,00 EUR
Anbieter:
Verbandsgemeinde Wittlich-Land
Ort:
54526 Landscheid
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Rüstwagen Unimog U1300L Feuerwehr

Sie bieten hier auf ein ehemaliges Feuerwehrfahrzeug.

 

Es handelt sich um einen Rüstwagen RW1 auf Unimog U1300L

 

Zulässiges Gesamtgewicht: 7,49to

Leergewicht: 5,9to

Kraftstoffart: Diesel

Getriebeart: Schaltgetriebe Doppel H-Schaltung 8 Gänge Vor- und Rückwärts

Kilometerstand: ca. 31000

kW Leistung: 96

Erstzulassung: 31.01.1985

nächste HU: 05.2021

Klimaanlage: nein

Seilewinde: HPC mit 50m Seil

Reifen MP567 Dot 4810

Sitzplätze 3

Dachlucke: Ja

Anhängerkupplung: Maulkupplungung mit Ein- und Zweikreisbremsanlage und 12V / 24V Anhängersteckdose

 

Das Fahrzeug ist fahrbereit, und wird abgemeldet nach Auktionsende abgemeldet.

   

 

Das Fahrzeug wurde regelmäßig gewartet und weist dem Alter und der Verwendung entsprechende Gebrauchsspuren auf (Rost, Lackkratzer).

 

Es wird ohne jegliche Beladung versteigert. Der Lichtmast ist teil der Auktion.

 

Eine Besichtigung ist nach Terminvereinbarung unter den zu der Zeit gültigen Corona-Bedingungen möglich.

 

 

Der Erwerber verpflichtet sich, sämtliche Hoheitszeichen und Schriftzüge vom Fahrzeug zu entfernen. Die Blaulichter sind noch vorhanden.
Das Fahrzeug war bisher als „Sonder-KFZ Löschfahrzeug“ zugelassen.
Eine Zulassung für private/gewerbliche Zwecke ist erst nach Rückbau / Abdeckung  der Sondersignalanlage durch den Ersteigerer möglich. Die Funktechnik wurde ausgebaut, die Funkvorbereitung bleibt im Fahrzeug.

 

Nach Auktionsende und nach Zahlungseingang erfolgt die Übergabe nach Terminvereinbarung am genannten Ort.

 

Das Fahrzeug ist spätestens 14 Tage nach Auktionsende und nach Terminvereinbarung abzuholen.

 

Die Verladung bzw. der Abtransport ist eigenverantwortlich (Überführungskennzeichen oder Transport) auf eigene Kosten zu organisieren.

 

Wird das Fahrzeug nicht innerhalb von 14 Tagen bezahlt und abgeholt, erfolgt gemäß der allgemeinen Geschäftsbedingungen der Zoll-Auktion eine erneute Versteigerung und ggf. die Einforderung von Schadensersatz.

 

Beachten Sie bitte, dass das Fahrzeug nur nach Bestätigung des Zahlungseingangs durch die Verbandsgemeindekasse der Verbandsgemeinde Wittlich-Land ausgehändigt werden kann.

 urch die Verbandsgemeindekasse der Verbandsgemeinde Wittlich-Land ausgehändigt werden kann.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Burger Str. 37
Adresszusatz:
Zentrale Feuerwehrwerkstatt
PLZ / Ort:
54526 Landscheid
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Ansprechpartner:
Herr Jürgen Feltes, Telefon: 06571-107-268
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Fr., 19.03.2021 - 08:00 Uhr
Auktion endet:
Mo., 19.04.2021 - 08:00 Uhr