15.07.2024 23:04:06
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 850820

1 Porsche Panamera, Bastler Fahrzeug


Auktionsende:
Sa., 13.07.2024 - 08:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
5.000,00 EUR
1 Gebot | 6208 mal angesehen
Anbieter:
Landrat des Oberbergischen Kreises als Kreispolizeibehörde (4 weitere Auktionen)
Ort:
51674 Wiehl
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Porsche Panamera, Bastler Fahrzeug

Bei dieser Versteigerung handelt es sich um eine Verwertung von Dritteigentum, dass durch den Anbieter sichergestellt wurde. Es handelt sich um ein sichergestelltes Fahrzeug unbekannter Historie.

 

 

Hersteller: Porsche

 

Farbe: grau

Erstzulassung: 00.01.2013

Kraftstoffart/Energiequelle: Benzin

Leistung in kW: 220

Ausstattung siehe FIN

FIN: WP0ZZZ97ZDL001144

Halteranzahl: 6

 

 

Zusätzliche Angaben zu technischen Fragen und Mängeln, welche nicht in der Angebotsbeschreibung enthalten sind, können mangels fehlender Erkenntnisse nicht gemacht werden.

 

Vor Angebotsabgabe wird eine Besichtigung ausdrücklich empfohlen.

 

Es ist ausschließlich das im Titel genannte Fahrzeug Bestandteil der Auktion. Andere gegebenenfalls auf den Fotos zu erkennende Fahrzeuge sind nicht Bestandteil dieser Auktion.

 

 

 

Beschädigt / Unfall :

- Frontschaden nach Aufprall

- Bremsen sehr stark verrostet

- Airbags geöffnet

- Frontscheibe gerissen

- es ist davon auszugehen, dass weitere Beschädigungen durch den Aufprall am Fahrzeug sind 

 

 

 

Fahrzeugschein/Fahrzeugbrief nicht vorhanden.

 

Fahrzeugschlüssel nicht vorhanden.

 

Hauptuntersuchung fällig 

 

Fahrzeug ist abgemeldet. 

 

 

 

Mit der Versteigerungsbescheinigung kann die Aufbietung einer Zulassungsbescheinigung Teil II (alt Brief) beantragt werden. Ein Rechtsanspruch auf Ersatzpapiere außerhalb eines Zulassungsverfahrens besteht nicht. 

 

Sollte eine Unbedenklichkeitsbescheinigung benötigt werden, ist diese bei der Zulassungsstelle des letzten Zulassungsorts durch den Ersteigerer zu beantragen. 

 

Unter Umständen ist dieses Fahrzeug nicht ordnungsgemäß abgemeldet, dies muss durch den Auktionsgewinner bei der zuständigen Zulassungsstelle geschehen, welches mit weiteren Kosten verbunden ist. Hierfür ist eine Aufbietung der Fahrzeugpapiere unerlässlich.

 

Bei etwaigen Fragen wenden Sie sich an Ihre zuständige Zulassungsstelle.

 

 

Die Besichtigung und Abholung erfolgt bei der Firma Dietrich Mobility in Wiehl nach Terminvereinbarung. Das Fahrzeug muss binnen 10 Werktagen nach Beendigung der Auktion und Mitteilung der Abwicklungsmodalitäten abgeholt werden (§ 3 Abs 6 der Versteigerungsbedingungen), danach fallen Standgebühren in Höhe von 10 Euro je Tag an.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Fritz-Kotz-Str. 19
PLZ / Ort:
51674 Wiehl
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Patricia Platz
Telefon: 02261-8199-2133
E-Mail: ZA13.Gummersbach@polizei.nrw.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
So., 23.06.2024 - 08:00 Uhr
Auktion endete:
Sa., 13.07.2024 - 08:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sicherstellung/ Beschlagnahme
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).