08.02.2023 09:18:44
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 782935 / Charge: Fahrzeugversteigerung Piaggio Porter mit Heckkipper - Fachbereich Baubetriebshof - 304

1 Piaggio Porter S90 mit Heckkipper/ Bastlerfahrzeug


Auktionsende:
Mo., 30.01.2023 - 12:34 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
3.309,00 EUR
7 Gebote | 1694 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Wegberg - Zentrale Verwaltungssteuerung
Ort:
41844 Wegberg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Piaggio Porter S90 mit Heckkipper/ Bastlerfahrzeug

zulässiges Gesamtgewicht: 2.000kg

Leergewicht (laut Fahrzeugschein): 935kg

Kraftstoff: Benzin/ Flüssiggas

Nennleistung in KW/ Nenndrehzahl bei Umdrehungen/min: 48/4800

EZ 17.11.2010

Laufleistung in KM: 83.831km

Hersteller: Piaggio

 

Der Motor springt an und das Fahrzeug lässt sich fahren, ist jedoch derzeit nicht zur Teilnahme im Straßenverkehr geeignet (Längsträger teilweise durchgerostet/ siehe unten).

In seltenen Fällen springt der Motor (auch während der Fahrt) ohne erkennbaren Grund aus. Danach lässt sich das Fahrzeug zunächst nicht neu starten; Erst nachdem das Fahrzeug dann "angeschoben" und so zum Laufen gebracht wurde, lässt sich das Fahrzeug (nach dem regulären ausschalten) wieder per Schlüssel starten.

 

Mängel laut HU - Bericht vom 16.12.2022:

- Betriebsbremse - 2. Achse - ungleichmäßig (Grenzwert 25% überschritten)

- Kennzeichenbeleuchtung - rechts - einseitig ohne Funktion

- Nebelschlussleuchte - links - ohne Funktion

- Querlenker - 1. Achse rechts innen - Lagerung ausgeschlagen

- Längsträger - vorn links - durchgerostet

- Längsträger - vorn rechts - durchgerostet (siehe Bilder)

- Kotflügel - hinten rechts - lose

- Ladeeinrichtung - rechts - Rahmen der Ladebrücke durchgerostet

- Führerhaus - links - Boden durchgerostet im Fußraum (siehe Bilder)

- Kardanwelle - hinten - Kardangelenk ausgeschlagen

 

Die Heckstoßstange ist deformiert und befindet sich nicht mehr in der ursprünglichen Lage. 

Auf der rechten Fahrzeugseite befindet sich im Bereich vor der Türe eine kleine Delle sowie ein Kratzer (siehe Bilder).

Am gesamten Fahrzeug liegen Kratzer, Lack- und kleinere Roststellen vor.

In den Ladeboden sind einzelne, kleine Löcher gerostet (siehe Bilder).

Der genaue Zustand ist dem letzten HU - Bericht sowie den Bildern zu entnehmen.

Das Fahrzeug wurde nach der letzten HU außer Betrieb gesetzt und steht seit der 51KW/ 2022 draußen.

HU ist abgelaufen.

 

Es liegt am gesamten Fahrzeug alters- und nutzungsbedingter Verschleiß vor.

 

Kein auf den Bildern zu erkennender Gegenstand außer dem Fahrzeug gehört mit zum Versteigerungsumfang. 

 

Ein Wertgutachten wurde nicht erstellt.

 

Gerät sollte verladen werden, Hilfe bei der Verladung kann nicht gestellt werden.

Für den Transport ist ein geeignetes Fahrzeug/ ein geeigneter Anhänger von Nöten (Leergewicht s.o.). 

Für die ordnungsgemäße Beladung und Befestigung des Fahrzeugs hat der Abholer selbst Sorge zu tragen.

 

Es wird angeraten, das Fahrzeug vor Gebotsabgabe nach vorheriger Terminabsprache zu besichtigen.

 

Die Bezahlung und Abholung muss unmittelbar nach Auktionsende erfolgen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Hospitalstr. 1
Adresszusatz:
Bauhof
PLZ / Ort:
41844 Wegberg
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Ingmar Pape
Telefon: 02434/83-811
E-Mail: ingmar.pape@stadt.wegberg.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 15,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Mo., 16.01.2023 - 12:30 Uhr
Auktion endete:
Mo., 30.01.2023 - 12:34 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).