23.11.2020 17:16:13
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 679799

1 Pflanzenschutzspritze HARDI Commander Classic 22/2800


Auktionsende:
Mo., 23.11.2020 - 15:42 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
6.866,00 EUR
55 Gebote | 1549 mal angesehen
Anbieter:
Bayerische Staatsgüter
Ort:
85354 Freising
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Pflanzenschutzspritze HARDI Commander Classic 22/2800

Zur Versteigerung kommt eine angehängte Pflanzenschutzspritze mit folgenden technischen Daten bzw. folgender Ausstattung:

 

  • Hersteller: HARDI INTERNATIONAL A/S, Dänemark
  • Typ: CM (Commander) CLASSIC 22/ 2800
  • Baujahr: 2005
  • Tankvolumen Spritzbrühe: 2.200 l
  • mechanische Füllstandsanzeige
  • Klarwasserbehälter: 260 l
  • + Handwaschbehälter
  • Kolben-Membranpumpe
  • Pumpleistung: 243 l/min bei 10 bar
  • Antrieb über Zapfwelle 540 U/min
  • 15 m Arbeitsbreite; ursprünglich war ein 12 m Gestänge verbaut, welches nachträglich auf 15 m Arbeitsbreite erweitert wurde
  • 5 Teilbreiten
  • Dreifachdüsenstöcke
  • mit Einspülschleuse für Mitteleinbringung ausgestattet
  • hydraulische Gestängeklappung
  • hydraulischer Hangausgleich; manuelle Steuerung von Traktorkabine aus
  • mit elektrischer Bedienarmatur
  • Anhängespritze mit Druckluftbremsanlage
  • umgebaut auf Anhängung über Zugöse
  • Deichsellenkung (Anhängung über Unterlenker) ausgebaut, da defekt (wird auf Palette mitgegeben)
  • Spurweite: 1.550 mm
  • Bereifung: 300/ 95 R 46
  • Zustand Bereifung: gut, ca. 75 % Profiltiefe

 

Bei der Spritze wurde keine Funktionsprüfung durchgeführt, Frostschäden können leider, aufgrund der langen Standzeit, nicht ausgeschlossen werden. Die Geräteprüfung ist ebenfalls abgelaufen, daher wird die Spritze ausdrücklich als nicht funktionsfähig versteigert.

Das Fahrgestell ist in einem guten Zustand (kein Rost).

 

Das Gerät weist folgende Mängel auf:

 

  • starke Anfahrschäden am Gestänge
  • Gestänge wurde bereits mehrfach nachgeschweißt (7 Schweißstellen)
  • Deichsellenkung ausgebaut, da defekt/ nicht für Straßenfahrten tauglich
  • Hauptrahmen für Gestängeaushebung nachgeschweißt (links und rechts)
  • einige Schläuche sind teilweise porös, müssen evtl. erneuert werden
  • letzte Geräteprüfung wurde 2018 durchgeführt (abgelaufen)
  • ohne Gelenkwelle
  • Hahn vom Handwaschbehälter abgerissen

 

Es wird unbedingt angeraten, die Anhängespritze vor Gebotsabgabe zu besichtigen (Mo bis Donnerstag von 07.00 - 17.00 Uhr, Freitag von 07.00 - 12.00 Uhr).

Dies ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich.

 

Nach Auktionsende und Bezahlung durch Überweisung erfolgt die Übergabe am genannten Ort. Bezahlung und Abholung muss innerhalb von 10 Tagen bzw. nach Absprache erfolgt sein!

 

 

Der Anhänger ist nicht angemeldet. Die Beachtung zulassungsrechtlicher Bestimmungen ist die alleinige Pflicht der/des Meistbietenden.

 

 

Für die Organisation von erforderlicher Verladetechnik ist der Bieter verantwortlich. Das Verladen, die Ladungssicherung sowie der Transport ist Sache des neuen Eigentümers. Aus rechtlichen Gründen kann keine Unterstützung gewährt werden. Der Abholer bestätigt bei der Abholung mit seiner Unterschrift, dass er mit den gültigen Rechtsvorschriften zur Sicherung von Ladung und Transportgütern vertraut ist.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Am Gereuth 11
PLZ / Ort:
85354 Freising
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Stefan Lutz, Telefon: 08161/71-4473
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Fr., 13.11.2020 - 15:12 Uhr
Auktion endete:
Mo., 23.11.2020 - 15:42 Uhr