07.10.2022 14:19:24
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 769311 / Charge: BP 19-6

1 Peugeot 406


Auktionsende:
Sa., 01.10.2022 - 08:43 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
416,00 EUR
21 Gebote | 1113 mal angesehen
Anbieter:
Bundespolizeidirektion Koblenz (2 weitere Auktionen)
Ort:
60433 Frankfurt am Main
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Peugeot 406

Die Bundespolizeidirektion Koblenz bietet folgendes Fahrzeug zur Versteigerung an:

 

Peugeot 406

 

Ez: 28.03.2001

Benziner

1749 ccm

85 kW

Laufleistung 167000

 

Das Fahrzeug weist folgende bekannte Mängel auf:

 

-Ölwanne undicht

-Servoleitungen Korrosion

-Getriebe ölfeucht

-Kupplung defekt

-Scheinwerfer vo. re. defekt

Nebelscheinwerfer vo. li. gerissen

-Reifen überaltert

-Bremsanlage verschlissen

-Batterie defekt

-Wegfahrsperre ohne Funktion

-Türdichtung defekt

Verkleidung, Teppich Innenraum verschlissen

-Kratzer, Dellen an Türen und Haube

HU abgelaufen

 

Aufgrund der Mängel ist das Fahrzeug nicht verkehrssicher und nicht fahrbereit.

Die Abholung muss mittels geeignetem Transportfahrzeug erfolgen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Homburger Landstr. 375
Adresszusatz:
Bundespolizei
PLZ / Ort:
60433 Frankfurt am Main
Bundesland:
Hessen
Ansprechpartner:
Herr Achim Krämer
Telefon: 0261-399-2120
E-Mail: achim.kraemer@polizei.bund.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 19.09.2022 - 08:43 Uhr
Auktion endete:
Sa., 01.10.2022 - 08:43 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).