19.01.2022 06:14:38
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 737548

1 Nissan Almera (N16 E)


Auktionsende:
Mi., 19.01.2022 - 14:00 Uhr
verbleibende Zeit:
noch 7 Std. 45 Min.
50,00 EUR
1 Gebot | 721 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 55,00 EUR
Anbieter:
Stadtverwaltung Schenefeld
Ort:
22869 Schenefeld
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Nissan Almera (N16 E)

Zur Versteigerung kommt ein Nissan Almera aus einer Sicherstellung aus dem öffentlichen Verkehrsraum.

 

Baujahr: 2000

FIN: SJNEAAN16U0006273

Farbe: silber

Getriebeart: Schaltgetriebe

Motor: QG15DE (90 PS)

Ausstattung (laut FIN): Servolenkung, ABS, elektrische Fensterheber

 

Papiere (wie Zulassungsbescheinigung Teil II etc.) liegen nicht vor.

Kein Schlüssel vorhanden

Keine Hinweise darauf wann die nächste HU fällig ist.

Kilometerstand: keine Angaben

 

Das Fahrzeug wurde nach Sicherstellung geöffnet und gesichtet.

Das Fahrzeug befindet sich in einem schlechten Zustand. Unfallschaden hinten links (siehe Bilder). Der Innenraum ist verschmutzt, es befinden sich keine verbotenen Gegenstände im Fahrzeug. Die PKW Karosserie weist rundum diverse Kratzer und Dellen auf, ist verschmutzt und steht seit längerer Zeit im Freien. Die Reifen sind teilweise platt. Eine nähere technische Überprüfung des Fahrzeuges erfolgte nicht. Es wurde nicht geprüft, ob das Fahrzeug anspringt. Das Fahrzeug ist bei Abholung weder betriebsbereit noch verkehrssicher.

 

Besichtigungstermine sind nach Absprache möglich.

 

Bei Erwerb muss das Fahrzeug geeignet abtransportiert werden.

Der Erwerber erhält eine Bescheinigung, die ihn als neuen Eigentümer ausweist.

 

Das Fahrzeug muss bis spätestens 14 Tage nach Ende der Auktion abgeholt werden, andernfalls fällt eine zusätzliche Verwahrungsgebühr von 5 € täglich an. 

Sollte der Erwerber die Zahlungs- und Abholfrist ohne Kontaktaufnahme bzw. triftigen Grund verstreichen lassen, veranlassen wir ggfs. die Sperrung seines Accounts. Schadensersatzforderungen im Falle der Nichtabnahme und daraus ggfs. resultierende Mindererlöse bei erneuter Versteigerung sowie Kosten und Auslagen werden auf dem Rechtsweg eingefordert.

 

Die Versteigerungsbedingungen sind bindend.

Es wird explizit auf § 4 Gewährleistungs- und Haftungsausschuss für Zoll-Auktion hingewiesen! (sichergestellte/beschlagnahmt­e Sache)

(sichergestellte/beschlagnahmte Sache)
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängelhaftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungsbedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Dannenkamp 23
Adresszusatz:
Städt. Bauhof
PLZ / Ort:
22869 Schenefeld
Bundesland:
Schleswig-Holstein
Ansprechpartner:
Herr Tobias Behn, Telefon: 040/83037-271
Herr Marko Gräper, Telefon: 040/83037-176
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Mi., 12.01.2022 - 14:00 Uhr
Auktion endet:
Mi., 19.01.2022 - 14:00 Uhr