24.02.2024 20:44:00
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 832513

1 Naber TP 47 Nr. 7530 Keramikbrennofen von 1968


Auktionsende:
So., 18.02.2024 - 12:03 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
76,00 EUR
6 Gebote | 993 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Büren
Ort:
33142 Büren
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Naber TP 47 Nr. 7530 Keramikbrennofen von 1968

Technische Daten:

Nr. 7530

Tp: 47

Baujahr: 1968

V: 220

kw: 3,3

 

Der Ofen war bis vor einigen Jahren in einer Sonderschule im Einsatz.

Abschürfungen und minimale Roststellen am Gehäuse vorhanden.

 

 

Eine Funktionsüberprüfung konnte nicht durchgeführt werden.

CE-Kennzeichnungen ist nicht vorhanden.

 

Es wird empfohlen, das Gerät zu besichtigten.

Auf den Fotos eventuell weitere abgebildete Gegenstände/Maschinen/Geräte sind nicht Inhalt dieser Auktion.

 

Weitere Informationen und technische Details sind eventuell im Internet zu finden.

 

Abholung/Verladung/Ladungssicherung: 

Nach vorheriger Terminabsprache; für den Abbau, Verladung und Ladungssicherung ist der Abholer alleine zuständig und verantwortlich.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Bahnhofstr. 46
PLZ / Ort:
33142 Büren
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Johannes Runken
Telefon: 02951/970158
E-Mail: runken@bueren.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
So., 28.01.2024 - 12:03 Uhr
Auktion endete:
So., 18.02.2024 - 12:03 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).