24.07.2024 15:20:26
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 856319

1 Multicar M30 FUMO Carrier H, Kipper, mit Anbaugeräten


Auktionsende:
Do., 25.07.2024 - 13:00 Uhr
verbleibende Zeit:
noch 21 Std. 39 Min.
16.900,00 EUR
0 Gebote | 1134 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 16.900,00 EUR
Anbieter:
Stadt Reinbek (3 weitere Auktionen)
Ort:
21465 Reinbek
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Multicar M30 FUMO Carrier H, Kipper, mit Anbaugeräten

Fahrzeugart: Transporter

Aufbau: LKW mit Wechselaufbau (Kipper)

Fabrikat: Multicar

Typ: M30 Fumo Carrier H

Erstzulassung: 7. Feb. 2012

Motorart: Diesel

Bauform / Zylinder: Reihe / 4

Getriebe: Automatik

Leistung: 90 kW

zul. Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h

Hubraum: 2.998 cm³

Länge: 5.165 mm

Breite: 1.710 mm

Höhe: 2.210 mm

zul. Gesamtgewicht: 5.400 kg

Leergewicht: 3.195 kg

HU: wäre in 02/2024 gewesen

Laufleistung, abgelesen: 23.206 km (Stand 18.06.2024)

Bereifung: 4 x Goodyear Vector Cargo 285/65R16C 128N

 

Zusatzausstattung:

  • 2 Stk. Rundumleuchten (Orange),
  • Feuerlöscher,
  • LED-Zusatzscheinwerfer,
  • Radio,
  • Kipper,
  • Multifunktionsmontageplatte,
  • Allradantrieb,
  • Anhängerkupplung

 

Anbaugeräte, die mitversteigert werden (s. Bild 10):

  • Fiedler FFA 400 M-P Frontausleger, Baujahr 2015 (s. Bild 8)
  • Fiedler FGB800 Gegengewicht (16 x 50 kg = 800 kg), Baujahr 2015 (s. Bild 9)
  • 2 x baugleiche Fiedler Schlegelmäher FSMK1000, (172 kg), Baujahr 2015 (s. Bild 10) und älter (s. Bild 12)
  • 2 x Sichelmäher (keine weiteren Angaben möglich) (s. Bilder 10 und 11)
  • Fiedler Wildkrautbürste (keine weiteren Angaben möglich) (s. Bild 10)

Weitere Angaben sind nicht möglich, da keine Unterlagen vorhanden. Die Anbaugeräte sind voll funktionsfähig. Lediglich der ältere Schlegelmäher ist ohne Antriebswelle und daher lediglich als Ersatzteillager zu verstehen.

Hinweis:

Die oben genannten Anbaugeräte sind preislich nicht im Gutachten berücksichtigt worden, werden aber mitversteigert.

 

IST-Zustand:

Den genauen Zustand und weitere Daten zur Technik und Ausstattung entnehmen Sie bitte dem GUTACHEN-Auszug (pdf.-Datei). Diesem ist aus Gründen der maximalen Dateigröße nur eine Bilderauswahl beigefügt. Das komplette Gutachten sowie weitere Bilder können auf Anfrage angefordert werden (s. Kontaktdaten) und würden sodann per eMail versandt.

Folgende Mängel sind gutachterlicherseits verbrieft:

  • A-Säule eingedellt,
  • Frontmaske verschrammt,
  • Rahmen Ladefläche angerostet, Ladebordwände Dellen,
  • Stoßfänger vorne links und rechts verschrammt,
  • diverse Lackkratzer, Dellen und Steinschläge,
  • Außenspiegel vorne links gebrochen,
  • Seitenbeplankung rechts verschrammt,
  • Radkästen hinten beidseitig verschrammt,
  • Batterie defekt,
  • HU fällig,
  • Gummilagerung Vorderachse rissig,
  • Hydraulikdämpfer vorne links undicht,
  • Bremsscheiben vorne und hinten verschlissen (verrostet),
  • Hydraulikleitungen angerostet,
  • Service fällig,
  • Zahnriemenwechsel Fälligkeit prüfen.

 

Die persönliche Besichtigung des Fahrzeugs vor Gebotsabgabe wird ausdrücklich empfohlen. Das Fahrzeug kann nach Terminvereinbarung (s. Kontaktdaten) am Abholort besichtigt werden. Ebenso können montags bis donnerstags zwischen 9 und 14 Uhr und freitags zwischen 9 und 12 Uhr Fragen zum Fahrzeug beantwortet werden. Es wird ausschließlich das oben beschriebene Fahrzeug nebst den genannten Anbaugeräten versteigert. Eventuell andere abgebildete Gegenstände auf den Fotos gehören nicht zum Versteigerungsumfang.

 

Auktionsabwicklung:

Nach Zuschlag ist das Fahrzeug nebst genannten Anbaugeräten innerhalb von vierzehn Tagen zu bezahlen und abzuholen. Ab dem 15. Tag müssten Ihnen ansonsten für jeden Tag der Nichtabholung 15,00 EUR Verwaltungsgebühr in Rechnung gestellt werden. Die Abholung erfolgt nur nach Terminvergabe (s. Kontaktdaten). Eine Abholung an Samstagen, sowie an Sonn- und Feiertagen ist ausgeschlossen. Eine Lieferung ist ausgeschlossen. Fahrzeugpapiere (Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II) sowie Schlüssel sind vorhanden und werden erst bei Fahrzeugübergabe ausgehändigt. Es erfolgt somit kein vorheriger Versand der Fahrzeugpapiere sowie der -schlüssel. Die Fahrzeugübergabe erfolgt nur im abgemeldeten Zustand des Fahrzeugs. Die Beachtung zulassungsrechtlicher Bestimmungen (rote Nummer, Kurzzeitkennzeichen und dergleichen) – auch hinsichtlich des Transportes – obliegt allein dem Höchstbietenden. Für die evtl. Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr zum Zeitpunkt der Abholung wäre eine rechtliche Prüfung vom Ersteigerer selbst zu vorzunehmen. Die Auktionsabwicklung erfolgt nur in deutscher Sprache. Der Ersteigerer verpflichtet sich, alle Hoheitszeichen und Beschriftungen der Stadt Reinbek schnellstmöglich (ohne schuldhaftes Zögern) zu entfernen.

Für die Organisation von ggf. erforderlicher Verladetechnik und Ladungssicherung und die daraus entstehenden Kosten ist der Ersteigerer selbst verantwortlich. Das Verladen ist insofern mit eigenen Hilfsmitteln und eigenem Personal durchzuführen. Aus rechtlichen Gründen kann und wird beim Verladen insofern keine Unterstützung seitens der Versteigerin gewährt werden. Es steht dem Ersteigerer frei, auf eigene Kosten eine Spedition mit dem Transport des Fahrzeugs zu beauftragen. In diesem Fall ist von dem Abholenden neben einem gültigen Ausweisdokument eine schriftliche Vollmacht vorzulegen. Die Ladungssicherung ist Sache des Ersteigerers bzw. des Abholenden. Der Abholende bestätigt mit seiner Unterschrift bei Abholung, dass er mit den Rechtsvorschriften zur Sicherung von Ladung und Transportgütern vertraut ist. Das Fahrzeug könnte technisch auf eigener Achse auf einen entsprechenden Transportanhänger auffahren.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Hermann-Körner-Str. 58
Adresszusatz:
Städtischer Betriebshof
PLZ / Ort:
21465 Reinbek
Bundesland:
Schleswig-Holstein
Ansprechpartner:
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 15,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Di., 09.07.2024 - 13:00 Uhr
Auktion endet:
Do., 25.07.2024 - 13:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).