20.05.2022 20:01:58
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 755019

1 Mulag Randstreifenmähgerät FME 600


Auktionsende:
Di., 24.05.2022 - 09:37 Uhr
verbleibende Zeit:
3 Tage 13 Std. 35 Min.
1.500,00 EUR
0 Gebote | 288 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 1.500,00 EUR
Anbieter:
Gemeinde Finnentrop (3 weitere Auktionen)
Ort:
57413 Finnentrop
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Mulag Randstreifenmähgerät FME 600

Angeboten wir ein gebrauchter und nicht funktionsfähiger Kehrbesen der Firma Schmidt.

 

  • Hersteller: Mulag
  • Fabrik.-Nr.: 00S013404
  • Typ: FME 600
  • Baujahr: 2000
  • Gewicht: 1140 Kilogramm
  • Geräteplatte 3
  • Mähkopf wird über Zapfwellenhydraulik angetrieben
  • inkl. Parkrahmen, passend für Unimog (U 1400)


Zustand:

 

Das Gerät ist in einem altersentsprechendem Zustand.

 

Funktionsfähigkeit ist nicht gegeben.

 

Mängel:

Gebrauchsspuren wie Rost, Kratzer und Beulen.

 

Die Mähkopfabdeckung ist mehrfach geschweißt und repariert worden.

Die Mulchwelle weist eine Unwucht auf!

Ebenso ist die Elektrik des Bedienpultes defekt.

Undichtigkeiten im Hydrauliksystem.

Die Maschine war bei uns 20 Jahre in betrieb.

Das Gerät wird als Defekt verkauft!!!

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Bamenohler Str. 103 a
Adresszusatz:
Bauhof der Gemeinde Finnentrop
PLZ / Ort:
57413 Finnentrop
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Alexander Maag
Telefon: 01751500816
E-Mail: bauhof@finnentrop.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 12.05.2022 - 09:37 Uhr
Auktion endet:
Di., 24.05.2022 - 09:37 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).