27.09.2022 15:47:08
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 764437 / Charge: DD-OA-DD / ZID 10-2022

1 Motorrad Hyosung GT650 Unfall- und Bastlerfahrzeug


Auktionsende:
Mi., 10.08.2022 - 08:05 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
450,00 EUR
0 Gebote | 696 mal angesehen
Anbieter:
Landeshauptstadt Dresden, Ordnungsamt, Abt. Gemeindlicher Vollzugsdienst
Ort:
01257 Dresden
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Motorrad Hyosung GT650 Unfall- und Bastlerfahrzeug

Variante: 51 F, A

FIN: KM4MP54A891500392

Erstzulassung: 17.04.2009

Kraftstoffart: Benzin

Hubraum: 647 cm³

Leistung: 35 kW

 

- vereinzelte Kratzer an Fahrzeugkarosserie

- Schrauben und andere Kleinteile sind angerostet. 

- bisherige Fahrleistung ist nicht bekannt

- HU laut Plakette gültig bis 09/21

 

Fahrzeugpapiere und Schlüssel sind nicht vorhanden. 

 

Eine Besichtigung wird dringend empfohlen und ist nach vorheriger Anmeldung möglich. Nach erfolgtem Zuschlag ist das Fahrzeug innerhalb von 10 Tagen nach Mitteilung durch den Ersteigerer zu bezahlen und in Empfang zu nehmen. 

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Straße des 17. Juni 9 b
PLZ / Ort:
01257 Dresden
Bundesland:
Sachsen
Ansprechpartner:
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 10,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Fr., 05.08.2022 - 08:05 Uhr
Auktion endete:
Mi., 10.08.2022 - 08:05 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sicherstellung/ Beschlagnahme
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).