24.11.2020 05:33:05
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion beobachten.
Auktions-ID: 680235 / Charge: 2580

1 Moped NSU Quickly Cavallino 1958 (restaurierungsbedürftig)


Auktionsende:
Di., 01.12.2020 - 08:00 Uhr
verbleibende Zeit:
7 Tage 2 Std. 26 Min.
720,00 EUR
14 Gebote | 3262 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 740,00 EUR
Anbieter:
Zentralfinanzamt Nürnberg
Ort:
90763 Fürth
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Moped NSU Quickly Cavallino 1958 (restaurierungsbedürftig)

Versteigert wird ein Moped der NSU Werke AG Neckarsulm Typ Quickly Cavallino. Das Moped ist nicht fahrbereit und stark restaurierungsbedürftig.

 

Fahrzeugdaten:

Baujahr: 1958

FIN: 731579

KM: 8393,2

Zul. GG: 140 kg.

Leergewicht: 54 kg

Getriebe: 3 Gang

Antrieb: Kraftstoffmischung 1:25

Leistung: 1,4 PS / 4600 U/min

Bereifung: Continental Extra Prima Cord Ballon Moped 23 2.25 (Die Reifen sind porös und rissig und müssen erneuert werden)

Maße: Länge 1780 mm, Breite 500 mm, Höhe 870 mm

Ohne Zündschlüssel

Mit original Betriebsanleitung

Mit Ersatzteilen (lt. Foto)

 

 

Fahrzeugzustand:

Der Vorbesitzer war dabei, das Moped zu restaurieren, als es gepfändet wurde. Es ist nicht klar, welche neuen Ersatzteile bereits verbaut wurden und welche noch fehlen.

Scheinbar erneuert wurde die Zündkerze (Beru Germany). Siehe dazu das Detailfoto.

Scheinbar erneuert wurden die Lenkergriffe aus Gummi. Siehe dazu das Detailfoto.

Scheinbar wurden die goldfarbenen Schläuche und der Treibstoffschlauch erneuert, während der schwarze Schlauch hingegen, der von der Zündkerze weg geht, porös und rissig wirkt.

Die Pedale lassen sich tetren und bewegen sich, aber ohne Wiederstand und der hintere Reifen dreht sich auch nicht beim Treten der Pedale.

Es sind erhebliche Rostschäden vorhanden.

Das Mofa/Moped hat noch die original Lackierung.

Das Mofa/Moped hat zahlreiche Kratzer und Dellen.

 

 

Besichtigungen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich (0911-5393-1224).

Abholzeiten: Jeden Freitag in der Zeit von 10:00 Uhr - 11:00 Uhr.

 

Etwaige Gegenstände, die im Hintergrund der Fotos zu sehen sind, sind nicht Teil der Versteigerung.

 

Bei dieser Auktion ist Barzahlung und Zahlung per Überweisung auf dem Konto der Finanzkasse möglich. Eine Barzahlung ist nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache möglich. Mit Abgabe Ihres Gebots verpflichten Sie sich, den ersteigerten Gegenstand innerhalb von 3 Wochen nach Zuschlagserteilung abzuholen. Aus versicherungstechnischen Gründen kann keine Verladehilfe geleistet werden. Eine Abholung ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich (0911-5393-1224, 0173/8853323). Wenn Sie jemanden mit der Abholung beauftragen, muss dieser bei der Abholung eine Abholungsvollmacht mit einer Ausweiskopie von Ihnen vorweisen können

(Pfandsache)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Waldstr. 121
Adresszusatz:
Verwahrgelände des Zentralfinanzamt Nürnberg
PLZ / Ort:
90763 Fürth
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Achim Meyer, Telefon: 0173/8853323
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
Auktion startete:
Di., 17.11.2020 - 08:00 Uhr
Auktion endet:
Di., 01.12.2020 - 08:00 Uhr