01.12.2022 05:29:26
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 774882

1 Minmax Einachs-Anhänger


Auktionsende:
Mi., 30.11.2022 - 17:14 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
495,00 EUR
31 Gebote | 1190 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Preußisch Oldendorf (1 weitere Auktion)
Ort:
32361 Preußisch Oldendorf
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Minmax Einachs-Anhänger

Bauart: Offener Kasten mit Plane u. Spriegel

Baujahr: 1968

Nächste HU fällig: HU ist abgelaufen

Leergewicht: 250 kg

Zul. Gesamt Gewicht: 700 kg

 

 

Ausstattung:

-Zugdeichsel höhenverstellbar

-Abstellstütze

-Plane und Spriegel

 

 

Zustand:

-leichte Korrosion

-Gebrauchsspuren ( Lackschäden; leichte Kratzer)

 

 

Der Anhänger wird vor Übergabe außer Betrieb gesetzt.

Der Anhänger ist nicht fahrbereit, da er keinen TÜV hat !!

 

 

Wir empfehlen vor der Abgabe eines Gebotes eine Besichtigung vor Ort nach telefonischer Absprache.

 

Im Hintergrund sichtbare Geräte und Maschinen sind nicht Bestandteil der Auktion. 

 

 

Die Abholung hat innerhalb von 14 Tagen nach bestätigten Zahlungseingang zu erfolgen,

Zusatzdokument

PDF-Dokument Fahrzeugschein (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Kleiner Maschweg 3
PLZ / Ort:
32361 Preußisch Oldendorf
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Thorsten Ellinghausen
Telefon: 05742 / 9311301
E-Mail: t.ellinghausen@preussischoldendorf.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mi., 23.11.2022 - 17:00 Uhr
Auktion endete:
Mi., 30.11.2022 - 17:14 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).