16.05.2021 11:17:11
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 701180 / Charge: Mercedes Benz KTW

1 Mercedes Benz Sprinter 906 BB 35, ausgemusterter Krankenwagen


Auktionsende:
Mo., 24.05.2021 - 11:00 Uhr
verbleibende Zeit:
7 Tage 23 Std. 42 Min.
10.099,00 EUR
18 Gebote | 6121 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 10.199,00 EUR
Anbieter:
Stadt Aachen -Feuerwehr FB 37/120-
Ort:
52068 Aachen
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Mercedes Benz Sprinter 906 BB 35, ausgemusterter Krankenwagen

Die Feuerwehr Aachen veräußert hier einen ausgemusterten Krankenwagen, der wegen Ersatzbeshaffung keine Verwendung mehr findet. Das Fahrzeug war bis zur Stilllegung als Pandemiereserve zurückgehalten worden und hatte aufgrund dessen eine längere Stehzeit (ca. 8 Monate).

Am Tag der Sichtung musste das Fahrzeug fremdgestartet werden, hier der Hinweis, dass die Batterie kein Bestandteil der Auktion ist.

 

Fahrzeugdaten

Kennzeichen: ehem. AC-FW240 (Fahrzeug nicht zugelassen !)

VIN: WDB9066311S771907

Hersteller, Typ: Mercedes Benz, Sprinter

Verkaufsbezeichnung: 906 BB 35

Erste Zulassung: 02.05.2013

Vorbesitzer: keine

Laufleistung abgelesen: 202 213 km

(Es können einige Km (ca.20km) aufgrund der Verbringung zum aktuellen Stell- bzw. Lagerplatz dazukommen)

Fahrzeugart / Aufbau: So.Kfz / So.Kfz Krankenkraftwagen

Motor: Diesel

Getriebe: Automatik

Hubraum / Leistung: 2143 ccm / 95 kW

Farbe / Lackierung: reinweiss / leuchtorange / Uni (foliert)

Gewichte: Leergewicht: 2076-2185 kg / zul. Gesamtgewicht: 3500 kg

Maße: L 5245 / B 1993 / H 2725 mm

TÜV/HU: 05/2021

Luftfahrwerk: WAS

Rückfahrkamera: nein

Navigation: nein

Rettbox/Ladebuchse: vorhanden

 

Dem Alter und Laufleistung entsprechend ist das Fahrzeug in einem technisch guten Zustand. Leichte Beulen und kleinere Kratzer sind an den Türen und Kotflügeln, sowie Motorhaube und den Stoßfängern (vorne und hinten) vorhanden.

Das Fahrzeug hat einen ca .120cm langen und lackabtragenden Kratzer in der seitlichen Patientenschiebetür (siehe Bild 12). Minimale Verrostungen konnten bei der Sichtung an den Radläufen festgestellt werden. Die Motorober- und Unterseite waren nicht ölfeucht.

Durch den Ausbau des Fahrzeugfunks können Löcher und Kratzer in der Verkleidungen und im Cockpit entstanden.

 

Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert. Es ist in diesem Zustand nur durch Aufgabenträger im Brand- oder Katastrophenschutz/Rettungsdie­nst zulassungsfähig. Das Fahrzeug wird ohne BOS-Funk versteigert.

 

Für eine sonstige private oder gewerbliche Nutzung ist der Rückbau der Sondersignalanlage mit anschließender Begutachtung zur Änderung der Betriebserlaubnis erforderlich.

Der Ersteigerer verpflichtet sich zum entfernen sämtlicher Beschriftung/hoheitlicher Abzeichen.

 

Es wird angeraten, das Fahrzeug vor Angebotsabgabe zu besichtigen. Eine Besichtigung ist nach vorheriger Terminabsprache mit Einplanung von 2 Tagen Vorlauf unter katja.bohmeier@mail.aachen.de möglich. Aufgrund von Urlaub werden die Besichtigungstage der 19.05. und der 21.05.2021 sein.

Weitere Informationen oder Bilder können ebenfalls erfragt werden.

 

Nach erfolgtem Zuschlag ist das Fahrzeug innerhalb von 14 Tagen (Zahlungseingang per Überweisung vorausgesetzt) vom Erwerber abzuholen.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Auf der Hüls 114a
Adresszusatz:
Zentralwerkstatt der Feuerwehr Aachen
PLZ / Ort:
52068 Aachen
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Frau Katja Bohmeier, Telefon: 0241/432-37-1261
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Fr., 23.04.2021 - 11:00 Uhr
Auktion endet:
Mo., 24.05.2021 - 11:00 Uhr