02.10.2022 11:53:45
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 770062

1 Mercedes Benz Sprinter 906 BA 50, Fahrgestell, Teileträger


Auktionsende:
So., 09.10.2022 - 20:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion wurde abgebrochen
6.300,00 EUR
13 Gebote | 440 mal angesehen
Anbieter:
Landeshauptstadt München, Direktorium, Hauptabteilung II, Vergabestelle 1 (4 weitere Auktionen)
Ort:
17034 Neubrandenburg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Mercedes Benz Sprinter 906 BA 50, Fahrgestell, Teileträger

Versteigert wird:

1 St. Fahrgestell Mercedes Benz Sprinter 906 BA 50

Leistung: 120 KW

Erstzulassung: 01.03.2013

Leergewicht: 2.163 kg

Kilometerstand: 187.670 km

Kraftstoffart: Diesel

HU: 01/23

Getriebeart: Automatik

Klimatisierung: ja

Farbe: Feuerwehrrot

Lackierung: uni-Farben

Anzahl der Türen: 2

Schadstoffklasse: Euro EEV (K)

 

Festgestellte wertbeeinflussende Faktoren:

Das Fahrzeug weist entsprechende alters- und laufleistungsbedingte Gebrauchsspuren auf

Lackoberflächenkratzer im Türeinstiegsbereich, im Bereich der Türgriffe und Schlösser.

Lackkratzer Stoßfänger vorne 

Steinschlagschäden Frontbereich

Sitzpolster leicht verschmutzt. Kratzer und Verschmutzungen im gesamten Innenraum

Kunststoffverkleidungen an den Türen und im Einstiegsbereich verkratzt. 

Schadenhinweis: Kardanwelle ist am hinteren Kreuzgelenk (Eingang zum Differentialgetriebe) schwergängig und erzeugt Geräusche.

Weitere sichtbare Gegenstände gehören nicht zum Auktionsumfang.

Das Fahrzeug ist abgemeldet und kann nicht Probegefahren werden!!!

Ein kurzer Motorenlauf ist möglich.

Ein Wertgutachten wurde nicht erstellt.

Für Schäden durch eventuelle lange Standzeit wird keine Haftung übernommen
Alle zur Überweisung erforderlichen Zahlungsinformationen sind nach Auktionsende im Nutzerkonto des Höchstbietenden einsehbar.
Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass wir aus rechtlichen Gründen beim Verladen keine Unterstützung gewähren können. Verladung und Transport erfolgt auf eigene Gefahr.
Informationen zum Fahrzeug erhalten Sie auch per Mail an: bfm.kundencenter-bet@muenchen.­de, Ansprechpartner: Herr Weinhart oder Herr Schlierf
Information zur Besichtigung: Es wird dringend empfohlen das Fahrzeug vor Gebotsabgabe zu besichtigen. Eine Besichtigung des Fahrzeugs ist am Mittwoch, 01.06.2022 von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

bei der Firma Fahrtec System GmbH, Genzkower Str. 10, 17034 Neubrandenburg möglich. Ansprechpartner ist Herr Saß, Tel.: 0395 / 45 126 271
Eine telefonische Terminabssprache zur Besichtigung ist dringend erforderlich und ausdrücklich erwünscht !!!
Vorsorglich weisen wir Sie darauf hin, dass während der Besichtigung zum Schutz für Sie und der Beschäftigten vor Infektionen durch den Corona-Virus (Covid-19) ein ausreichender Abstand (min. 1,5m) zu anderen Personen einzuhalten ist.

Tragen Sie zum Schutz für Sie und andere eine FFP2 Schutzmaske. Information zur Abholung: Die Abholung des Fahrzeugs kann nur nach telefonischer Terminabsprache erfolgen. Entsprechende Transportmittel sind durch den Ersteigerer bereitzustellen. Besonderer Hinweis: das Fahrzeug ist spätestens 10 Tage nach Ende der Auktion vom Erwerber zu bezahlen und bei der angegebenen Adresse abzuholen, sofern im Einzelfall keine andere Regelung vereinbart ist.
Mit der Einzahlungsquittung / Kontoauszug (wenn möglich in Kopie) sprechen Sie zur Abholung beim genannten Abholort vor, dort erhalten Sie die Schlüssel und Fahrzeugpapiere.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Genzkower Str. 10
PLZ / Ort:
17034 Neubrandenburg
Bundesland:
Mecklenburg-Vorpommern
Ansprechpartner:
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 23.09.2022 - 20:00 Uhr
Auktion endet:
So., 09.10.2022 - 20:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).