17.08.2022 19:48:21
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 761873

1 Mercedes Benz 460.2, Sonder-Kraftfahrzeug Vorausrüstwagen


Auktionsende:
Mo., 08.08.2022 - 09:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
34.656,00 EUR
63 Gebote | 21419 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Haigerloch
Ort:
72401 Haigerloch
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Mercedes Benz 460.2, Sonder-Kraftfahrzeug Vorausrüstwagen

Fahrzeugart  Sonder-KFZ Vorausrüstwagen VRW (DIN 14502)

Aufbauhersteller  Albert Ziegler / Giengen (Brenz)

Fabrik-Nr. 0160/0058

Fabrikat Fahrgestell Daimler-Benz, G 460.2

Hersteller Kurzbez. 280 GE

HU/AU zuletzt 04/2019, wird noch neu gemacht

Motor/Hubraum (ccm)/Leistung(kW) Ottokraftstoff / 2746 / 110

Bereifung  205 R 16, Michelin M+S

Gesamtfahrleistung (km) 25550

Sitzplätze 3

Lackierung RAL 3024 (Tagesleuchtrot)

Getriebeart  Schaltgetriebe

Sitzpolster grau/Textil

Anzahl Schlüssel 1x

Erstzulassung 20.12.1989 

Unterlagen Betriebsanleitung / Serviceheft

 

 

Beschreibung:

Mercedes Benz, Typ 460.2, Aufbauausbau für feuerwehrtechnische Beladung nach DIN 14502 (VRW), Geräteraum links und hinten, zulässiges Gesamtgewicht 3.500 kg, 12V-Ladesteckdose, Dachbefestigung für 2 Scheinwerfer (DIN-Zapfen), Dachblinkleuchte hinten links/rechts, Sondersignalanlage mit Drucklufthorn (Fa. Martin), Stromerzeuger 5 KVA über Nebenantrieb (Hersteller Knurz Typ 5S), Differenzialsperre hinten und vorne, Nebelscheinwerfer, Schneeketten für 1 Achse.

Das Fahrzeug befindet sich allgemein in einem dem Alter entsprechenden, aber funktionstüchtigen und fahrbereiten Zustand. Bis zur Außerbetriebssetzung im Juli 2021 war das Fahrzeug noch im Einsatzdienst der Freiwilligen Feuerwehr eingesetzt. Der Innenraum ist voll intakt und alle Ausstattungsgegenstände vorhanden (siehe Fotos). Bis auf den Rostbefall (siehe unten, technische Mängel) sind keine Schäden o.ä. bekannt, welches die Fahrtüchtigkeit des Fahrzeuges beeinträchtigen.

Aufgrund der Standzeit wird empfohlen, das Fahrzeug mittels Anhänger o. ä. zu transportieren. Eine Besichtigung vor Gebotsabgabe wird angeraten.

Weitere Schäden als beschrieben sind nicht erkennbar und auch nicht bekannt, können aber aufgrund der langen Nutzungsdauer nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Eine Begutachtung oder/und Überprüfung durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer fand nicht statt.

Das Fahrzeug wird ohne feuerwehrtechnische Beladung angeboten. Die Funkanlage wurde ausgebaut.

Evtl. auf den Fotos sichtbare feuerwehrtechnische Ausrüstungsgegenstände gehören zum Auktionsumfang.

 

Technische Mängel:

Das Fahrzeug ist fahrbereit und verkehrstüchtig. Hinten links Rostbefall am Kotflügel/Aufbau (siehe Fotos).

 

Hinweise:

Eine Besichtigung vor Angebotsabgabe ist nach vorheriger Terminabsprache mit dem Ansprechpartner möglich. 

Nach Auktionsende und nach Zahlungseingang erfolgt die Übergabe am genannten Ort.

Der Bieter ist für die Organisation des Transportes und die damit entstehenden Kosten verantwortlich.

Aus haftungsrechtlichen Gründen kann bei der Übergabe kein Personal oder Gerät/Material zur Verfügung gestellt werden. Der Erwerber verpflichtet sich, selbst für ein geeignetes Transportfahrzeug, Ladungssicherung, Transporthilfe und für das Einhalten der Vorschriften der Straßenverkehrsordnung sowie sonstiger Transportvorschriften Sorge zu tragen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Meinradstr. 20
Adresszusatz:
Feuerwehrgerätehaus Haigerloch
PLZ / Ort:
72401 Haigerloch
Bundesland:
Baden-Württemberg
Ansprechpartner:
Herr Stehle
Telefon: 07474/697-44
E-Mail: bauantrag@haigerloch.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 29.07.2022 - 09:00 Uhr
Auktion endete:
Mo., 08.08.2022 - 09:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).