06.12.2022 04:29:39
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 776564

1 Mercedes-Benz Löschgruppenfahrzeug, LF 16/12


Auktionsende:
Mo., 05.12.2022 - 11:30 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
23.100,00 EUR
30 Gebote | 3662 mal angesehen
Anbieter:
Stadtverwaltung Sassnitz
Ort:
18546 Sassnitz
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Mercedes-Benz Löschgruppenfahrzeug, LF 16/12

Mercedes-Benz Löschgruppenfahrzeug, LF 16/12

 

Versteigert wird ein Lkw der Freiwilligen Feuerwehr Sassnitz mit folgenden Daten:

 

Gruppenkabine / 9 Sitzplätze

Tag der Erstzulassung: 18.12.1995

Kraftstoffart: Diesel

Getriebeart: Schaltgetriebe

Höchstgeschwindigkeit: 93 km/h

Leistung: 177 kW

Kilometerstand: ca. 35. 519 km

Hubraum: 5. 958 cm³

Maße über alles mm: 7400

Nutz- oder Aufliegelast: 4.655 kg

Leergewicht: 7. 845 kg

Zugelassenes Gesamtgewicht: 12.000 kg

Zulässige Achslast vorne: 4.700 kg

Zulässige Achslast hinten: 4.700 kg

Zahl der Achsen: 2

davon angetriebene Achsen: 2

Anhängerkupplung: ja

Anhängelast bei Anhänger mit Bremse: 2.000 kg

Standgeräusch dB (A): 86 P

 

Nächste Hauptuntersuchung: Februar 2024

Nächste Sicherheitsprüfung: Februar 2023

 

Das Fahrzeug ist fahrbereit und in einem guten Zustand, ohne Unfallschäden, vereinzelte altersbedingte Gebrauchsspuren sind gegeben, oberflächlich ist kein Rost vorhanden.

Es wird abgemeldet und mit Teilbeladung (s. anliegende Beladungsliste) versteigert. Alle feuerwehrtechnischen Materialien wurden aus dem Fahrzeug entfernt (Funk ausgebaut).

 

Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert. Eine Nutzung in diesem Zustand ist nur durch Aufgabenträger im Brand- und Katastrophenschutz zulässig. Für eine sonstige private oder gewerbliche Nutzung sind die vorhandenen Schriftzüge und Wappen sowie die Sondersignalanlage zu entfernen und eine anschließende Begutachtung zur Änderung der Fahrzeugart in der Betriebserlaubnis durchzuführen.

 

Folgende Mängel sind bekannt:

 

- Standheizung defekt (Reinigung muss erfolgen)

- Ölablassschraube schwitzt

- 3-fache Schiebeleiter ist leicht deformiert (kein TÜV)

- rechtes Rücklicht gebrochen

- Dichtung Fahrertür leicht eingerissen

 

Allgemeine Hinweise

 

Eine vorherige Besichtigung vor der Ersteigerung kann erfolgen. Diese ist nach Terminabsprache mit dem Anbieter (s. Ansprechpartner) an dem angegebenen Besichtigungsort zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Sassnitz möglich. Fragen zu dem Fahrzeug sind bitte schriftlich unter der E-Mailadresse akranz@sassnitz.de zu stellen.

Eine Übergabe des Fahrzeugs erfolgt erst nach Eingang der Zahlung bei der Stadtkasse der Stadt Sassnitz.

Mit Abgabe Ihres Gebots verpflichten Sie sich, das ersteigerte Fahrzeug innerhalb von 10 Tagen nach Zuschlagserteilung abzuholen. Erfolgt dies nicht, wird das Fahrzeug erneut versteigert.

Aus versicherungstechnischen Gründen kann vor Ort keine Verladehilfe geleistet werden.

Eine Abholung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Wenn Sie jemand mit der Abholung beauftragen, muss dieser bei der Abholung eine Abholungsvollmacht mit einer Ausweiskopie von Ihnen vorweisen können.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Bachstr. 24
PLZ / Ort:
18546 Sassnitz
Bundesland:
Mecklenburg-Vorpommern
Ansprechpartner:
Frau Alina Kranz
Telefon: 038392 / 68315
E-Mail: akranz@sassnitz.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 50,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Mo., 21.11.2022 - 11:30 Uhr
Auktion endete:
Mo., 05.12.2022 - 11:30 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).