27.01.2021 11:59:04
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 685568

1 Mercedes-Benz 310D - Gerätewagen-Gefahrgut


Auktionsende:
Mi., 20.01.2021 - 10:25 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
16.100,00 EUR
85 Gebote | 6840 mal angesehen
Anbieter:
Samtgemeinde Tostedt
Ort:
21255 Tostedt
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Mercedes-Benz 310D - Gerätewagen-Gefahrgut

Fahrzeugart: Gerätewagen-Gefahrgut

 

Fahrgestell: Mercedes-Benz 310D-KA

 

Fahrzeugaufbau: Ziegler

  

Hubraum/Leistung: 2.874 cm³ / 70 kW

  

Motorart: Diesel

 

Getriebe: Schaltgetriebe

 

Plätze: 2

 

Laufleistung abgelesen: 23.059 km (29.12.2020)

 

Erstzulassung: 05.07.1994

 

nächste HU fällig: 10/2022

 

Farbe: rot+weiss

 

Leer -/zul. Gesamtgewicht: 2.530 kg / 3.500kg

 

Länge/Breite/Höhe: 5.350 mm/1.975 mm/2.680 mm

  

Anmerkung: Das Fahrzeug weist dem Alter und der Laufleistung entsprechende Gebrauchsspuren auf.

Kleinere Beschädigungen (Kratzer) an der vorderen Stoßstange. Weiterhin weist das Fahrzeug kleinere Rostansätze an den Radkästen sowie an den seitlichen Kofferteilen auf. (siehe Bilder).
Das Fahrzeug ist grundsätzlich verkehrssicher und fahrbereit.

 

Das Fahrzeug war bis 11/2020 im Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Todtglüsingen. Die feuerwehrtypischen Einbauten sind technisch einwandfrei und voll funktionsfähig.

 

Das Fahrzeug wird ohne feuerwehrtechnische Beladung angeboten.

 

Die Hoheitszeichen/Beschriftungen müssen entfernt werden.

 

Das Fahrzeug ist abgemeldet.

 

Fahrzeugpapiere und Schlüssel sind vorhanden.

 

Die Sondersignalanlage ist bei Privaterwerb zu entfernen.

 

Bei Abholung des Fahrzeuges durch Privaterwerb muss die Sondersignalanlage durch den Erwerber abgeklebt werden.

 

Das Fahrzeug kann vor Gebotsabgabe besichtigt werden.

Besichtigungen nur möglich nach terminlicher Absprache!

 

Bei Interesse können noch weitere Fotos angefordert werden.

 

 

Folgendes ist vom Erwerber zu beachten: Die Besichtigung des Fahrzeuges vor Gebotsabgabe wird empfohlen und ist nach vorheriger Terminabsprache möglich.

 

Das Fahrzeug muss innerhalb von 14 Tagen (Montag bis Donnerstag von 8-16 und Freitag von 8-12 Uhr) nach Bestätigung des Zahlungseingangs abgeholt werden! Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nur nach Absprache möglich. Es fallen danach Standgebühren i. H. v. 10,00 Euro pro Tag an, die vom Erwerber zu tragen sind. Sollte das Fahrzeug innerhalb der (in Ausnahmefällen verlängerten)  Frist nicht vollständig bezahlt und abgeholt sein, wird das Fahrzeug nach den AGB der Zoll-Auktion neu versteigert und ggf. Schadensersatz (§6 der AGB) eingefordert.

 

Alle evtl. auf den Fotos erkennbaren Gegenstände – außer dem angebotenen Fahrzeug - sind nicht Bestandteil dieser Versteigerung!

 

Das Fahrzeug wird direkt am jeweiligen Ort abgeholt.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Zinnhütte 26
PLZ / Ort:
21255 Tostedt
Bundesland:
Niedersachsen
Ansprechpartner:
Herr Andreas Wolff, Telefon: 04182/298-266
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Mi., 06.01.2021 - 10:00 Uhr
Auktion endete:
Mi., 20.01.2021 - 10:25 Uhr