18.01.2021 01:47:56
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 687125 / Charge: 02/20 DL 12

1 Mercedes-Benz 1524 Drehleiter Metz DLK 23/12 PLC III


Auktionsende:
Do., 28.01.2021 - 12:00 Uhr
verbleibende Zeit:
10 Tage 10 Std. 12 Min.
15.000,00 EUR
0 Gebote | 734 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 15.000,00 EUR
Anbieter:
Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Feuerwehr, Bereich Service, OE 37.31
Ort:
30625 Hannover
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Mercedes-Benz 1524 Drehleiter Metz DLK 23/12 PLC III
  • Erstzulassung:              01.11.1994
  • HU:                              November 2020
  • SP:                               November 2020
  • Motor:                         Diesel
  • Laufleistung:                ca. 116.384 km
  • Betriebsstunden:          ca. 1054 h
  • Leistung:                      177 KW( 241 PS)
  • Hubraum:                     5958 ccm
  • Zul. Gesamtgewicht:    15.000 kg

 

 

Es handelt sich um eine Metz Drehleiter DLK 23/12 PLC III auf Fahrgestell Mercedes-Benz 1524, welche im Brandschutz bei der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr, sowie als Schulungsfahrzeug eingesetzt wurde.

Wesentliche Fahrwerksteile, sowie Sitze und Einbauten sind erheblich verschlissen.

Die Karosserie weist durch die Belastungen im Einsatzdienst Einschränkungen auf.

Schäden und Reparaturen, sowie nähere Angaben entnehmen Sie bitte aus dem angefügten Gutachten.

Das Fahrzeug war zum Zeitpunkt der Begutachtung fahrbereit und wurde am 16.07.2020 bei der Zulassungsstelle abgemeldet.

 

 

Das Fahrzeug wird mit Sondersignalanlage, Stromgenerator, Krankentragelagerung (KTL), Arbeitsbühne (Haca-Leitern) und Wenderohr, jedoch ohne Funk und weitere feuerwehrtechnische Beladung versteigert.

Zusatzhinweis: Bei Privaterwerb muss die Sondersignalanlage, sowie die gesamte Beklebung entfernt werden.

 

 

Eine Besichtigung des Fahrzeuges wird sehr empfohlen.

Ein Besichtigungstermin ist nur nach vorheriger Absprache möglich.

 

Hinweis:

Die MwSt. kann nicht ausgewiesen werden.

Das Fahrzeug muss bis spätestens 10 Tage nach Eingang des Geldes in der Stadtkasse Hannover abgeholt werden!

Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nur nach Absprache möglich.

Sollte das Fahrzeug innerhalb der (abgesprochenen) Frist nicht bezahlt und abgeholt werden,

wird das Fahrzeug nach den AGB der Zoll-Auktion neu versteigert und ggf. Schadensersatz eingefordert.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Karl-Wiechert-Allee 60 B
Adresszusatz:
Feuer-und Rettungswache 5,Fahrzeug-und Gerätetechnik
PLZ / Ort:
30625 Hannover
Bundesland:
Niedersachsen
Ansprechpartner:
Herr Christian Henschen, Telefon: 0511-9121209
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Do., 14.01.2021 - 12:00 Uhr
Auktion endet:
Do., 28.01.2021 - 12:00 Uhr