21.02.2024 21:55:55
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 833470

1 Magirus Deutz Tanklöschfahrzeug 16/25


Auktionsende:
Mo., 26.02.2024 - 10:00 Uhr
verbleibende Zeit:
4 Tage 12 Std. 4 Min.
2.500,00 EUR
0 Gebote | 1753 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 2.500,00 EUR
Anbieter:
Stadt Bamberg, Zentrale Beschaffungs- und Vergabestelle
Ort:
96052 Bamberg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Magirus Deutz Tanklöschfahrzeug 16/25

Marke (Hersteller): Magirus Deutz

Typ: FM 170 D 11 FA

Fahrzeugart So. Kfz Löschfahrzeug

Erstzulassung: 28.12.1977

Kraftstoffart: Diesel

zGG: 11500 Kg

Getriebeart: Schaltgetriebe 6 Gang, Allrad

Bereifung: Baujahr 2018

Farbe: RAL 3000 (Feuerwehr Rot)

Leistung: 176 PS

Kilometerstand Km 38912 (abgelesen)

Betriebsstunden Pumpe: 2944 Stunden

HU: 06/2021

AU: 06/2023 fällig

SP: 06/2022

Aufbauhersteller: Fa. Magirus Brandschutz

 

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein Magirus Deutz Tanklöschfahrzeug Type 16/26 nach Norm, mit einer Feuerlöschkreiselpumpe im Fahrzeugheck eingebaut, mit der Nennleistung: 1600 Liter bei 8bar / Min. Einem Wassertank mit dem Fassungsvermögen von 2500 Liter. Die Entlüftungseinrichtung ist ein Gasstrahler. Das Fahrzeug besitzt eine Standheizung aus dem Jahr 2008, diese allerdings 2018 außer Betrieb genommen wurde. Reifen stammen aus dem Jahr 2018

 

Schäden:

Das Fahrzeug befindet sich in einem für dieses Alter, der Laufleistung sowie der Nutzung entsprechenden Allgemeinzustand. Am Fahrzeug befinden sich Lackschäden und Gebrauchsspuren. Der Auspuffkrümmer ist gerissen und undicht, starke Geräuschentwicklung im Bereich Unterwagen, Fahrzeugbatterien defekt, Fahrzeug bedingt Fahrbereit, da Lenkspiel zu groß und Bremsleistung zu gering.

 

Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert. Es ist in diesem Zustand nur durch Aufgabenträger im Brand – oder Katastrophenschutz zulassungsfähig, Für eine sonstige private oder gewerbliche Nutzung ist der Rückbau der Sondersignalanlage mit anschließender Begutachtung zur Änderung der Betriebserlaubnis erforderlich.

 

Der Ersteigerer verpflichtet sich, sämtliche hoheitliche Abzeichen und Beschriftungen am Fahrzeug zu entfernen.

 

Es handelt sich bei dieser Auktion ausschließlich um das auf den Bildern dargestellte Fahrzeug.

 

Aus haftungsrechtlichen Gründen kann bei der Übergabe des Fahrzeuges kein Personal oder Gerät / Material zur Verfügung gestellt werden. Der Erwerber verpflichtet sich, selbst für ein geeignetes Transportfahrzeug, Ladungssicherung, Transporthilfe (v.g. falls erforderlich) und für das Einhalten der Straßenverkehrsordnung (StVO) sowie sonstige Transportvorschriften Sorge zu tragen.

 

Die Abholung muss innerhalb von 14 Werktagen nach Auktionsende beim Anbieter erfolgen.

 

Eine Besichtigung wird nach vorheriger telefonischer Absprache unter 0951-87-7570 empfohlen und ist möglich.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Margaretendamm 40
PLZ / Ort:
96052 Bamberg
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Frau Ute Friedemann-Hildebrand
Telefon: 0951/87-1216
E-Mail: ute.friedemann-hildebrand@stadt.bamberg.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 12.02.2024 - 10:00 Uhr
Auktion endet:
Mo., 26.02.2024 - 10:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).