04.02.2023 23:41:22
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 783694

1 MERCEDES-BENZ E 280 CDI T-Model


Auktionsende:
Do., 02.02.2023 - 18:10 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
4.049,99 EUR
32 Gebote | 5062 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Suhl - Ordnungs- und Bürgeramt
Ort:
98544 Zella-Mehlis
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 MERCEDES-BENZ E 280 CDI T-Model

Fahrzeug: MERCEDES-BENZ E-KLASSE T-Model (S211) E 280 T CDI

FIN: WDB2112201B210896

Kilometerstand: unbekannt

Erstzulassung: 12.2007

Kraftstoffart: Diesel

Getriebeart: Automatik

Motorleistung: 190 PS

Hubraum: 2987 ccm

Farbe: silbergrau

 

Bei dieser Versteigerung handelt es sich um eine Verwertung von Dritteigentum, das durch den Anbieter sichergestellt wurde. Es erfolgt somit ein Leistungsaustausch zwischen dem bisherigen Eigentümer und dem Ersteigerer.

Das Fahrzeug wurde aufgrund von Fahrzeugmängeln (Rückrufaktion von Mercedes wegen mangelhafter Verklebung des Glasschiebedaches) zwangsweise stillgelegt und sichergestellt. Dieser Mangel wurde bislang nicht behoben. Es liegen weder Zulassungsbescheinigung Teil I und II noch die Fahrzeugschlüssel vor. Ein Nachweis über den letzten TÜV liegt nicht vor. Das Fahrzeug wurde zwangsweise durch uns geöffnet. Es befinden sich keine gefährlichen Gegenstände darin.

 

Es können keinerlei Angaben zum technischen Zustand von Getriebe und Motor sowie zur Fahrzeughistorie gemacht werden, ebenso nicht zur Funktionsfähigkeit, Fahrbereitschaft und Verkehrssicherheit. Das Fahrzeug ist aktuell weder lenk- noch rollfähig. Abholung nur mit Anhänger oder LKW möglich.

 

Das Fahrzeug weist dem Alter entsprechende Gebrauchsspuren wie Kratzer und Beulen auf (siehe Bild 4, Heckschürze rechts unten). Weitere Kratzer, Beulen oder Lackschäden wie Rost oder Rostansätze können vorhanden sein. Aufgrund des äußerlichen Zustandes (Staubablagerungen) ist eine konkretere Aufzählung von weiteren Schäden nicht möglich.

 

Das Fahrzeug steht seit Februar 2022 in der Verwahrhalle des Abschleppdienstes.

 

Eine Besichtigung vor Gebotsabgabe wird dringend empfohlen. Besichtigung ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung unter der u. s. Telefonnummer.

 

Wir sind telefonisch erreichbar zu folgenden Sprechzeiten:

Montag von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Dienstag von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Donnerstag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

 

Besichtigungs- und Abholort: Abschlepp- und Bergedienst S. Paes, Am Schießstand, 98544 Zella-Mehlis.

 

Es ist ausschließlich das im Titel genannte Fahrzeug Bestandteil der Auktion. Andere gegebenenfalls auf den Fotos zu erkennende Fahrzeuge sowie Gegenstände innerhalb und außerhalb des Fahrzeuges sind nicht Bestandteil dieser Auktion.

 

Mit der Versteigerungsbescheinigung kann die Aufbietung einer Zulassungsbescheinigung Teil II (alt Brief) beantragt werden. Ein Rechtsanspruch auf Ersatzpapiere außerhalb eines Zulassungsverfahrens besteht nicht.

 

Das Fahrzeug ist binnen 10 Tagen nach Auktionsende zu zahlen und abzuholen. Hiernach fallen Standgebühren in Höhe von 16,66 € (inkl. MwSt) pro Tag an, die vom Ersteigerer zu tragen sind.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Am Schießstand 1
PLZ / Ort:
98544 Zella-Mehlis
Bundesland:
Thüringen
Ansprechpartner:
Herr Nitsch
Telefon: 03681 74-2917
E-Mail: ordnungsamt@stadtsuhl.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 16,66 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Do., 19.01.2023 - 18:00 Uhr
Auktion endete:
Do., 02.02.2023 - 18:10 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sicherstellung/ Beschlagnahme
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).