06.12.2022 05:29:29
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 771924

1 MAN L2000 8.224 LC


Auktionsende:
Mo., 05.12.2022 - 12:35 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
2.000,00 EUR
1 Gebot | 2997 mal angesehen
Anbieter:
Finanzamt Nienburg/Weser
Ort:
31582 Nienburg (Weser)
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 MAN L2000 8.224 LC

Es handelt sich um ein gepfändetes Fahrzeug, eine Reinigung hat nicht stattgefunden. Relevante Daten zum technischen- und Allgemeinzustand können im Wertgutachten eingesehen werden.

Das Fahrzeug ist fahrbereit, aber abgemeldet und es hat längere Zeit gestanden. Am LKW sind außen und innen diverse Gebrauchs- und Nutzungsspuren (Kratzer, Verschmutzungen, Lackbeschädigungen und Verschleißspuren) erkennbar. Der Innenraum wurde nicht gereinigt und für die Entsorgung der Hinterlassenschaften des Vorbesitzers ist der neue Halter zuständig.

 

Fahrzeugdaten:

  • LKW, Kofferaufbau - MAN L2000, 8.224 LC
  • FIN: WMAL21106G118473
  • Baujahr: 1997
  • Erstzulassung 01.03.1997
  • Motorart: Diesel
  • Schaltgetriebe
  • 162 kw
  • 315591 km

 

Fahrzeugzustand:

  • Allgemeinzustand sehr schlecht
  • stark verbrauchtes Fahrzeug, stark verbrauchter Kofferaufbau
  • Ladeboard defekt
  • starke Korrosionsschäden
  • Schlüssel vorhanden, keine Papiere

 

Die Zulassungsbescheinigung Teil I + II sind wie bereits erwähnt nicht vorhanden. Die anfallenden Kosten müssen vom Erwerber selbst getragen werden (Kosten siehe Gutachten).

Das Fahrzeug wurde von uns geöffnet und der Innenraum begutachtet.

 

Vor Gebotsabgabe wird nach vorheriger Terminabsprache unter Einhaltung von Corona-Schutzmaßnahmen eine Besichtigung empfohlen.

Nach Auktionsende und nach Zahlungseingang erfolgt die Übergabe am genannten Ort. Bezahlung und Abholung muss innerhalb von 10 Tagen erfolgt sein!

Andernfalls werden Standgebühren in Höhe von 10,- Euro brutto pro Tag erhoben. Es ist sichergestellt, dass sich keine verbotenen Gegenstände im Fahrzeug befinden.

 

Es wird darauf hingewiesen das weitere sichtbare Gegenstände, die sich im oder außerhalb des Fahrzeuges befinden nicht zum Auktionsumfang gehören. Aus diesem Grund wird unbedingt angeraten das Fahrzeug vor Gebotsabgabe zu besichtigen. Der Bieter ist für die Organisation des Transportes und die damit entstehenden Kosten verantwortlich. Aus versicherungstechnischen Gründen kann keine Verladehilfe geleistet werden. Eine Abholung ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich (05021 801 456, 0160 90800780). Wenn Sie jemanden mit der Abholung beauftragen, muss dieser bei der Abholung eine Abholungsvollmacht mit einer Ausweiskopie von Ihnen vorweisen können.

Zusatzdokument

PDF-Dokument Wertgutachten (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Bergstr. 8
PLZ / Ort:
31582 Nienburg (Weser)
Bundesland:
Niedersachsen
Ansprechpartner:
Frau Schlenkrich
Telefon: 05021 801 456
E-Mail: christin.schlenkrich@fa-ni.niedersachsen.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 10,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Do., 17.11.2022 - 12:35 Uhr
Auktion endete:
Mo., 05.12.2022 - 12:35 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Pfandsache
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).