02.10.2022 21:25:37
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 759038 / Charge: 6/2022/222

1 MAN 18.284 LLC (nur Fahrgestell - ehem. Abrollkipper- Hakensystem demontiert)


Auktionsende:
Do., 11.08.2022 - 11:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
13.000,00 EUR
37 Gebote | 3611 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Hagen
Ort:
58119 Hagen
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 MAN 18.284 LLC (nur Fahrgestell - ehem. Abrollkipper- Hakensystem demontiert)

Hersteller: MAN

Modell / Typ: 18.284 LLC mit Nachlaufachse NLA 260 ESL (zwangsgelenkt mit Zentralschmierung)

Fahrzeugart: nur Fahrgestell - ehemaliges WLF mit demontiertem Hakensystem

Fahrerhaus: Kompaktfahrerhaus mit 3 Fenstern in der Rückwand

Aufbauart: Sonder - KFZ Feuerwehrfahrzeug (ehem. WLF)

Fahrgestell-Nr.: WMAL88ZZZ1Y077795

zul. Gesamtmasse: 18.000 kg

VA-Last: max. 7100 kg

HA-Last: max. 11500 kg
Maße über alles L / B / H: 6550 / 2500 / 2900 (mm)
Achsen / angetr.Achsen: 3 / 1
Farbe / Farbe: weiß (RAL 9010) nachträglich foliert (RAL 3026)

Fahrgestell: graphitschwarz RAL (9011)

Felgen: Leichtmetall

Polster / Farbe: Stoff / Blau-Grau
Kraftstoff: Diesel, Tankinhalt: ca. 150 l
Motorart / Zylinderanzahl: Reihenmotor / 6
Leistung / Hubraum: 206 kW (280 PS) / 6871 cm³
Schadstoffklasse: unbekannt
Getriebe: ZF 5 HP 590 mit Retarder (Automatik)

Nebenabtrieb: ZF für HP-Automatgetriebe, motorabhängig, Abtriebsdrehzahl=0,97 x Motordrehz., Drehrichtung links (wie Motor),

max. 700 Nm, geeignet für Dauerbetrieb, Einbaulage rechts oben, Pumpendirektantrieb, Abtriebsflansch 120 mm Durchm. (8-Loch)

Differentialsperre an der Hinterachse, Hinterachsentlüftung hochgezogen

Anzahl der Türen: 2

Sitzplätze: 2

Tag der 1. Zulassung: 10.09.2001

Kilometerstand: ca. 25180

Fälligkeit der HU: 03/2024

Fälligkeit der SP: 03/2023

 

Sonderausstattung und Wert beeinflussende Faktoren:

 

Bei dem angebotenen Fahrzeug handelt es sich um ein Fahrgestell, das seit Indienststellung 2001 als Wechselladerfahrzeug (Abrollkipper) bei der Feuerwehr Hagen eingesetzt wurde. Das Fahrzeug erlitt im Juli 2021 beim Einsatz einen Hochwasserschaden. Das Fahrzeug wurde von hinten bis in Fahrersitzhöhe überspült, wobei der Motor vorher vorsorglich abgeschaltet wurde und keine Beschädigungen bzw. Beeinträchtigungen aufweist. Das Fahrzeug wurde anschließend getrocknet und der Fahrerhausboden im Innenraum erneuert. Weiterhin wurden alle Öle des Fahrgestells getauscht (Motoröl, alle Achsöle). Nach Überprüfung der kompletten elektrische Anlage inkl. der externen Stromeinspeisung blieb das Einsatzfahrzeug bis März 2022 im Dienst.

Aufgrund evtl. zu erwartender Spätschäden - speziell im Bereich der Fahrzeugelektrik - wurde das verbaute Hakensystem (Bj. 2020) inzwischen vorsorglich auf ein anderes Fahrgestell umgesetzt.

 

Die Sondersignalanlage ist funktionsfähig.

Die Hinterachse ist mit Schleuderketten ausgestattet.

Die Funkausstattung und Bauteile der externen Stromeinspeisung im Fahrerhaus wurden entfernt und sind nicht Bestandteil des Angebots.

Die durch den Ausbau entstandenen Ausbauspuren wurden seitens des Anbieters nicht beseitigt.

Hinterachse und Nachlaufachse verfügen über Kotflügel für eine Überführung (siehe Fotos).

 

Es wird in dem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass für die Zulassung / den Betrieb des Fahrzeuges mit Sondersignalanlage geltende Rechtsvorschriften einzuhalten sind.

Das Fahrzeug ist in Deutschland im derzeitigen Zustand nur durch Aufgabenträger im Brand- und Katastrophenschutz zulassungsfähig.

 

Für eine private oder gewerbliche Nutzung ist nach Rückbau der Sondersignalanlage eine anschließende Begutachtung zur Änderung der Fahrzeugart in der Zulassungsbescheinigung notwendig.

 

Mängel:

 

Die Fahrzeugkarosserie weist dem Alter und dem bisherigen Einsatzbereich entsprechende Gebrauchs- und Abnutzungsspuren auf - besondere Mängel sind nicht bekannt.

Das Fahrgestell verfügt über einen Luftpresser mit 268 ccm (bei zusätzlichem Verbraucherbedarf ggf. unterdimensioniert).

Fahrzeug mit Unterfahrschutz aber ohne Bremsanschluß, ohne Anhängersteckdose für ABS und ohne 24 V Steckdose am Rahmenende.

 

weitere Hinweise:

 

Das Fahrzeug ist rollfähig. Der Motor läuft.

 

Der Erwerber verpflichtet sich die Hoheitsabzeichen und Türbeschriftungen zu entfernen.

Es wird empfohlen das Fahrzeug vor einer Gebotsabgabe nach Rücksprache zu besichtigen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Florianstr. 2
Adresszusatz:
Feuer- und Rettungswache Ost
PLZ / Ort:
58119 Hagen
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 21.07.2022 - 11:00 Uhr
Auktion endete:
Do., 11.08.2022 - 11:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).