29.05.2022 05:06:42
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 753643 / Charge: 2/22

1 Linde H20D Gabelstapler


Auktionsende:
Mo., 16.05.2022 - 15:06 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
6.766,00 EUR
27 Gebote | 1904 mal angesehen
Anbieter:
Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Ems-Nordsee
Ort:
26725 Emden
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Linde H20D Gabelstapler

Typ: H 20 D, Diesel

Hersteller: Linde

Baujahr: 1994

Betriebsstunden: 5424

Leistung: 35 KW

Getriebe: Hydrostatisch / stufenlos

Fabriknummer: 351E06033125 

Hub: 3250 mm

Länge der Gabelzinken: 1000mm, Verschub automatisch

Mastfunktion: Heben/Senken/Neigen (hydraulisch)

Lenkungsart: Hinterradlenkung

 

Frontstapler, Gabelzinken verstellbar, Hartgummibereifung, Kabine. 

 

Zustandsbeschreibung und wertbeeinflussende Mängel: Der Stapler wurde bis 02/2022 eingesetzt und ist bedingt fahr- und funktionsfähig.

Hydraulikschläuche porös, Lenkzylinder undicht, Hubkette verschlissen, Lagerung Anbaugerät und Kupplungsbolzen ausgeschlagen, alle Reifen müssen erneuert werden, HU und Wartung nach Herstellervorgabe ist fällig.

 

Es wird empfohlen, den Gabelstapler vor Gebotsabgabe zu besichtigen. 

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Am Tonnenhof 1
PLZ / Ort:
26725 Emden
Bundesland:
Niedersachsen
Ansprechpartner:
Herr Goldenstein
Telefon: 04921 802 398
E-Mail: erwin.goldenstein@wsv.bund.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 02.05.2022 - 15:06 Uhr
Auktion endete:
Mo., 16.05.2022 - 15:06 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).