28.09.2022 00:03:25
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 769044

1 Ladog - Kommunalfahrzeug G129 mit Zubehör


Auktionsende:
Do., 29.09.2022 - 13:00 Uhr
verbleibende Zeit:
1 Tag 12 Std. 56 Min.
15.000,00 EUR
0 Gebote | 674 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 15.000,00 EUR
Anbieter:
Gemeinde Inzell
Ort:
83334 Inzell
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Ladog - Kommunalfahrzeug G129 mit Zubehör

Erstzulassung 03.2012

TÜV bis 10.2022

Kilometerstand 54.838 km

Betriebsstunden 4.369 h

KW 74

Kraftstoffart Diesel

Farbe Kommunalorange

Zulässiges Gesamt Gewicht 5.000 kg

Zustand der Reifen vorne 30%, hinten 80%

Höchstgeschwindigkeit 60 km/h

2 Sitzplätze

Allradantrieb

Allradlenkung zuschaltbar

Anhängerkupplung Kugelkopf

Anhängelast max. 3.500 kg

3-Seitenkipper inkl. Bordwände - voll funktionsfähig

CE-Kennzeichen sind vorhanden

Fahrzeug ist abgemeldet und fahrbereit. Fahrzeug hat altersbedingt Kratzer und Dellen sowie Korrosionen durch den Winterdiensteinsatz. Im Innenraum sind ebenfalls Korrosionsschäden sichtbar. Der Fahrersitz ist an der Einstiegseite aufgerissen. Der Beifahrersitz hat keine Kopfstütze.

Die Frontgeräteeinrichtung wurde im Frühjahr 2019 erneuert. Der Lenkzylinder der Hinterachse wurde im Herbst 2021 erneuert.

 

Zubehör:

Kugelmann Streuer Duplex

2-Kammer Streuer inkl. Bedienpult

Baujahr 2011

voll funktionsfähig

Volumen 1,2 m³

Leergewicht 570 kg

 

Flötzinger Variopflug

Baujahr 2011

Breite 1,70 m

voll funktionsfähig

Über Ladog Multifunktionshebel bedienbar

Schürfleisten verschlissen

 

Es wird empfohlen, vor Gebotsabgabe eine Besichtigung in Anspruch zu nehmen.

Bei technischen Fragen sowie Terminvereinbarungen zur Besichtigung steht Ihnen Herr Maier unter der Telefonnummer +49171 876 40 59 zur Verfügung.

Das Fahrzeug muss innerhalt von 10 Werktagen nach Bestätigung des Zahlungseingangs abgeholt werden. Eine Verlängerung ist nur in Ausnahmefällen nach Absprache möglich. Nach Ablauf der Frist fallen Standgebühren in Höhe von 20,00 € pro Tag an, die vom Erwerber zu tragen sind.

Gerät oder Personal zum Verladen kann aus haftungsrechtlichen Gründen nicht zur Verfügung gestellt werden.

Der endgültige Gebotspreis ist per Überweisung an die Gemeinde Inzell zu zahlen. Das Fahrzeug wird erst nach Geldeingang auf ein Konto der Gemeinde Inzell ausgehändigt. Frühestens am darauffolgenden Werktag – Terminvereinbarung erforderlich!

Die Kosten für die Überführung des Fahrzeuges sind vom Ersteigerer zu tragen.

Auf die Versteigerungsbedingungen der Zoll-Auktion wird ausdrücklich hingewiesen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
See 4
PLZ / Ort:
83334 Inzell
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Georg Maier
Telefon: 0171/8764059
E-Mail: bauhof-inzell@gmx.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 20,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Mo., 19.09.2022 - 13:00 Uhr
Auktion endet:
Do., 29.09.2022 - 13:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).