06.12.2021 04:39:48
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 732876

1 L I N D E - ELEKTRO - Hochhubwagen Typ L 16 (früher TG 16) Inklusive Spezial Mo


Auktionsende:
Mi., 08.12.2021 - 15:30 Uhr
verbleibende Zeit:
2 Tage 10 Std. 50 Min.
500,00 EUR
1 Gebot | 1038 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 520,00 EUR
Anbieter:
Kunstmuseum Bonn
Ort:
53113 Bonn
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 L I N D E - ELEKTRO - Hochhubwagen Typ L 16 (früher TG 16) Inklusive Spezial Mo

L I N D E - ELEKTRO - Hochhubwagen

Typ L 16 (früher TG 16)

Inklusive Spezial Montagebühne mit Bilderhalter

 

Baujahr 1990/91

 

 

Technische Daten:

 

TRAGKRAFT

1 .600 kg

LASTSCHWERPUNKT

600 mm

FAHRMOTOR

1 ,2 Kw

HUBMOTOR

3,0 KW

STEUERUNG

Impuls

LENKUNG

Deichsel

BREMSEN

automatisch / mechanisch

HUBHÖHE

3.250 mm oder wahlweise 3.750 mm

BAUHÖHE

2.155 mm 2.405 mm

FREIHUB

150 mm 150 mm

GABELZINKEN

1 .150 mm

FAHREN

mit Last 4,5 km/h, ohne Last 6 km/h

REIFEN

PANZERPLATTEN-

Antriebsrad aus Polyurethan

Stützrol len Il

BATTERIE

PZS 24 V 240 Ah wartungsarm

LADEGERÄT

integriert / 24 V 50 Ah - 220 v

 

 

· Batterieentladeanzeiger m. Hubschaltung

· Betriebsstundenzähler

· Initialhub 125mm

· Spezial-Montagebühne m. Bilderhalter

Wichtiger Hinweis:

Aufgrund einer vorausichtlich defekten Batterie ist der Hochhubwagen derzeit nicht fahrbereit.

Zustand:

Gebrauchspuren wie Kratzer, Staubanhaftungen, Flugrost sind vorhanden.

Genauere Produktinformationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Daten Blatt (s. Bilder)

Auktionsabwicklung:

Besichtigungen sind nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Ansprechpartner für Besichtigungen: Herr Martin Wolter. 0228 776236 oder Herr Galatá 0228 /776239

Bei dieser Auktion ist keine Barzahlung möglich. Mit Abgabe Ihres Gebots verpflichten Sie sich, innerhalb von 14 Tagen nach Zuschlagserteilung per Überweisung auf das Konto der Stadtkasse Bonn zu bezahlen und innerhalb von 4 Wochen nach Zuschlagserteilung abzuholen. Nach Ablauf der 4 Wochenfrist fallen vor Ort Standgebühren von 10,00 € pro Tag an.

Abholung ist erst nach Zahlungseingang möglich, sie muss spätestens 4 Wochen nach Versteigerungsende erfolgt sein.

 

Aus versicherungstechnischen Gründen kann vor Ort keine Verladehilfe gewährt werden. Bei der Abholung muss sich der Höchstbietende mit seinem Ausweis ausweisen. Sollte jemand Drittes mit der Abholung beauftragt werden, muss dieser eine Ausweiskopie des Höchstbietenden und eine Abholungsvollmacht vorweisen können.

 

Es wird nur das in der Beschreibung genannte Objekt versteigert. Alle anderen ggf. zu sehenden Objekte, Gebäude oder Gebäudeteile sind ausdrücklich nicht Bestandteil dieser Auktion.

(Privatrechtliche Auktion)
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängelhaftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungsbedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Helmut-Kohl-Allee 2
Adresszusatz:
Abholung auf der Rückseite des Museums. Anfahrt über Emil-Nolde-str. Ecke Genscher-Allee
PLZ / Ort:
53113 Bonn
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Gianluca Galatá, Telefon: 0228/776239
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Mi., 24.11.2021 - 15:30 Uhr
Auktion endet:
Mi., 08.12.2021 - 15:30 Uhr