22.01.2022 08:45:24
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 735363 / Charge: 4/2021/258

1 LF 10 - Brandschaden (DB 818 mit Ziegler-Aufbau, Sonder Kfz-Feuerwehr)


Auktionsende:
Do., 20.01.2022 - 10:01 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
12.100,00 EUR
9 Gebote | 6819 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Hagen (1 weitere Auktion)
Ort:
89429 Bachhagel
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 LF 10 - Brandschaden (DB 818 mit Ziegler-Aufbau, Sonder Kfz-Feuerwehr)

Hersteller: Mercedes-Benz

Modell / Typ: 818 (976.X1 / Atego WDB 967001 Typ 8.. 4x2)

Fahrzeugart: Löschgruppenfahrzeug LF 10

Aufbauhersteller: Ziegler

Aufbauart: Sonder - KFZ Feuerwehrfahrzeug

Fahrgestell-Nr.: WDB9760121K918935

zul. Gesamtmasse: 8600 kg
Maße über alles L / B / H: 6550 / 2500 / 2900 (mm)
Achsen / angetr.Achsen: 2 / 1
Farbe / Farbe: Feuerrot / Weiß
Lackierung: Uni / 1-Schicht / RAL 3000 / Uni / 1-Schicht / RAL 9010
Polster / Farbe: Stoff / Grau
Energiequelle / Kraftstoff: Diesel
Motorart / Zylinderanzahl: Reihenmotor / 4
Leistung / Hubraum: 130 kW / 4249 cm³
Schadstoffklasse: EURO 3
Getriebe: Automatik
Felgen: Leichtmetall

Anzahl der Türen: 4

Sitzplätze: 9

Tag der 1. Zulassung: 22.09.2004

Kilometerstand: ca. 15.000 km (Kombiinstrument ohne Funktion - vermutl. Kurzschluß)

Fälligkeit der HU: 12/2021

 

 

 

Sonderausstattung und Wert beeinflussende Faktoren:

 

Bei dem angebotenen Fahrzeug handelt es sich um ein Löschgruppenfahrzeug LF 10 mit 800 l Wassertank und fest eingebauter Feuerlöschkreiselpumpe FPN10-1000, das von der Firma Ziegler aufgebaut wurde. Das Fahrzeug wurde bis zum Eintritt des Brandschadens ausschließlich im Einsatzdienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Hagen eingesetzt.

 

Das Löschfahrzeug ist vermutlich aufgrund eines technischen Defektes in der Elektroverteilung (Ladekabel war eingesteckt) in Brand geraten, woraufhin der hintere Aufbaubereich stark beschädigt wurde (siehe Gutachten bzw. Fotos). Die noch nutzbare Beladung wurde entfernt - somit wird das Fahrzeug ohne feuerwehrtechnische Beladung angeboten.

 

Infolge des Brandschadens - insbesondere im hinteren Bereich der Elektroverteilung im Fahrzeugaufbau - ist das Kombinstrument des Fahrgestells ohne Funktion.

Der Motor läuft. Die Bremsanlage funktioniert, das Ablesen des Bremsanlagendruckes ist wegen des defekten Kombiinstrumentes nicht möglich.

Die komplette Heckbeleuchtung des Fahrzeuges ist ebenfalls ohne Funktion.

Somit ist ein Transport mittels Tieflader erforderlich, wobei das Löschfahrzeug eigenständig bewegt werden kann.

 

Die Funkausstattung und sonstige Ladegeräte im Mannschaftsraum wurden ebenfalls entfernt und sind ebenfalls nicht Bestandteil des Angebots.

Die durch den Ausbau entstandenen Ausbauspuren wurden seitens des Anbieters nicht beseitigt.

 

Die Sondersignalanlage wurde nicht entfernt und kann ggf. repariert werden.

 

Es wird in dem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass für die Zulassung / den Betrieb des Fahrzeuges mit Sondersignalanlage geltende Rechtsvorschriften einzuhalten sind.

Das Fahrzeug ist in Deutschland im derzeitigen Zustand nur durch Aufgabenträger im Brand- und Katastrophenschutz zulassungsfähig.

 

Für eine private oder gewerbliche Nutzung ist nach Rückbau der Sondersignalanlage eine anschließende Begutachtung zur Änderung der Fahrzeugart in der Zulassungsbescheinigung notwendig.

 

Mängel:

 

Achtung: Fahrzeugaufbau mit massivem Brandschaden!

Das Fahrzeug weist dem Alter und dem bisherigen Einsatzbereich entsprechende Gebrauchs- und Abnutzungsspuren auf (siehe Gutachten) - besondere Mängel waren nicht bekannt.

Die Batterie ist ggf. tiefentladen und muss ersetzt werden.

 

Das vollständige Gutachten verfügt über 25 Fotos, die auf Nachfrage übermittelt werden können. 

 

weitere Hinweise:

 

Das Fahrzeug ist rollfähig. Der Motor läuft.

Aufgrund der diversen Mängel, u.a. der defekten Lichtanlage und Kombiinstrument ist keine Überführungsfahrt möglich!!!

 

Der Erwerber verpflichtet sich die Hoheitsabzeichen und Türbeschriftungen zu entfernen.

Es wird empfohlen das Fahrzeug vor einer Gebotsabgabe - nach Rücksprache auch mit dem Service-Zentrum der Fa. Ziegler- zu besichtigen.

(Privatrechtliche Auktion)
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängelhaftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungsbedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Schützenstr. 11
Adresszusatz:
Ziegler - Servicezentrum
PLZ / Ort:
89429 Bachhagel
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Heller, Telefon: 02331/374-2342
Herr Rademacher, Telefon: 02331/374-2310
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Do., 23.12.2021 - 10:00 Uhr
Auktion endete:
Do., 20.01.2022 - 10:01 Uhr