18.05.2021 19:43:36
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 702816

1 Löschgruppenfahrzeug LF8/6, Iveco Magirus EuroFire 75E14


Auktionsende:
Mo., 24.05.2021 - 10:15 Uhr
verbleibende Zeit:
5 Tage 14 Std. 31 Min.
10.000,00 EUR
0 Gebote | 3875 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 10.000,00 EUR
Anbieter:
Stadt Rutesheim (1 weitere Auktion)
Ort:
71277 Rutesheim
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Löschgruppenfahrzeug LF8/6, Iveco Magirus EuroFire 75E14

1 Löschgruppenfahrzeug LF8/6, Aufbau Iveco Magirus, Fahrgestell Iveco Magirus EuroFire 75E14

 

Das Fahrzeug befindet sich seit 1994 im Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Rutesheim und wurde im Oktober 2020 außer Dienst gestellt.


Beschreibung:

SO.KFZ Löschfahrzeug

  • Erstzulassung: 16.05.1994
  • Kilometerstand: 20.449 km
  • TÜV: 05/2022
  • Iveco Magirus 75E14 Fahrgestell (7,5 Tonnen, 136 PS, Diesel, Schaltgetriebe)
  • Aufbau Magirus
  • Mannschaftskabine 8 + 1 Sitzplätze
  • Länge: 6,44 m
  • Breite: 2,40 m
  • Höhe: 2,91 m
  • Anhängelast (gebremst 2.000 kg - ungebremst 1.500 kg - Stützlast 80 kg)
  • Achslast (vorne 3.190 kg - hinten 7.495 kg)
  • 600 l Wassertank
  • Pumpe 800 l/8 bar
  • manuelle Schnellangriffsschlauchhaspel mit 30 m F-Schlauch
  • 4 PA-Halterungen (2 x im Mannschaftsraum gegen die Fahrtrichtung und 2 x im Aufbau, zzgl. Platz für 2 Ersatzflaschen)
  • Analogfunk nicht vorhanden/ausgebaut
  • Standheizung

Das Fahrzeug ist komplett ohne feuerwehrtechnische Beladung! Bilder des Fahrzeugs in beladenem Zustand können Sie auf der Internetseite der Feuerwehr Rutesheim einsehen.
Die dargestellte Beladung ist nicht Bestandteil der Auktion.

Das Fahrzeug weist dem Alter und der Laufleistung entsprechende Gebrauchs- und Verschleißspuren auf und wurde seit Oktober 2020 im Freien abgestellt.


Es sind keine Unfallschäden bekannt, Dellen und Kratzer liegen alterstypisch vor.


Kleine Roststellen sind lediglich am Rahmen vorhanden.


Fahrersitz wurde erneuert.


Das Fahrzeug war bis zur Außerdienststellung einsatz- und fahrbereit (funktionstüchtig und verkehrssicher).


Ein Wertgutachten liegt nicht vor.


Vor Gebotsabgabe wird eine Besichtigung des Fahrzeugs empfohlen.


Besichtigungstermine und Abholung sind nach vorheriger Terminvereinbarung mit dem genannten Ansprechpartner der Freiwilligen Feuerwehr Rutesheim möglich.


Das Fahrzeug ist noch für die Dauer der Auktion zugelassen, wird jedoch am Tag des Auktionsendes abgemeldet und auch abgemeldet übergeben. Für die Abholung ist der Erwerber verantwortlich.


Das Löschgruppenfahrzeug wird wegen einer bereits erfolgten Neubeschaffung abgegeben und ist nach Ablauf der Auktion sofort verfügbar.


Der künftige Nutzer verpflichtet sich sämtliche Schriftzüge und hoheitlichen Zeichen (u. a. Türbeklebung, Wappen, Schriftzüge der Feuerwehr, usw.) auf eigene Kosten zu entfernen.


Bei Privaterwerb ist die Sondersignalanlage auszubauen und zu entfernen!


Bei der Übergabe des Fahrzeuges kann kein Personal oder Gerät zur Verfügung gestellt werden.


Der Höchstbietende verpflichtet sich das Fahrzeug auf eigene Kosten abzuholen und ohne weitere Hilfe abzutransportieren.
Auf das Einhalten der Straßenverkehrsordnung (StVO) sowie der sonstigen Transportvorschriften wird hingewiesen. 

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Drescherstr. 47
Adresszusatz:
Bauhof Stadt Rutesheim
PLZ / Ort:
71277 Rutesheim
Bundesland:
Baden-Württemberg
Ansprechpartner:
Herr Rolf Vincon, Telefon: 0171/9510820
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Mo., 26.04.2021 - 10:15 Uhr
Auktion endet:
Mo., 24.05.2021 - 10:15 Uhr