22.05.2022 00:38:40
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 754892

1 Löschgruppenfahrzeug LF10/ Iveco FF 110 E 25W


Auktionsende:
Mi., 01.06.2022 - 11:49 Uhr
verbleibende Zeit:
10 Tage 11 Std. 10 Min.
45.101,00 EUR
8 Gebote | 2274 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 45.201,00 EUR
Anbieter:
Stadt Haltern am See - Fachbereich Technische Dienste
Ort:
45721 Haltern am See
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Löschgruppenfahrzeug LF10/ Iveco FF 110 E 25W

Fahrgestell-Hersteller: Iveco FF 110 E 25 W

 

Aufbau-Hersteller: Adik

 

Leistung: 185 kW / 2.700 U/min

 

Erstzulassung: 09.06.2011

 

Kilometerstand: 17.500 km 

 

Kraftstoffart: Diesel

 

Nächste HU: 07/23

 

Nächse SP: 07/22

 

Getrieberart: Schaltgetriebe

 

Antrieb: Längssperre, Quersperre, Allrad

 

Farbe: RAL 3000 

 

Zul.Gesamtgewicht: 11.500 kg

 

Leergewicht: 7.957 kg

 

Reifengröße: 385/80 R 20 152 K

 

Sitzplätze: 9

 

Abmaße: Länge 6.900 mm / Breite 2.500 mm / Höhe 3.160 mm

 

 

 

Sonstiges:

 

Das Fahrzeug wurde von 6/2011 bis 5/2022 bei der Feuerwehr Haltern am See eingesetzt. Wartungen und Reparaturen wurden durch ein Kfz. Meisterbetrieb (Lkw) durchgeführt. Das Fahrzeug weist der Nutzung einer Feuerwehr entsprechende Gebrauchsspuren auf (Beulen und Lackkratzer am Fahrgestell und Aufbau). Es sind Halterungen von feuerwehrtechnischen Einbauten, ggf. Bohrlöcher und Ausschnitte von Rückrüstung der Ausrüstung vorhanden. Das Löschgruppenfahrzeug wird ohne Beladung versteigert, außer der Schnellangriffsschlauch verbleibt auf dem Fahrzeug. Die Ansaugautomatik der FPN 10/10 ist defekt, ansonsten ist die Pumpe funktionsfähig, die Einhaltung von Garantiepunkten wird nicht gewährleistet. Aufgrund der Standzeit kann es möglich sein, dass das Fahrzeug fremdgestartet werden muss.

 

Das Fahrzeug verfügt über einen Lichtmast. Eine Standheizung ist verbaut und funktionstüchtig, wobei der Wärmetauscher älter als 10 Jahre ist.

Die Bereifung ist älter als 10 Jahre, an der rechten Radhausschale befindet sich Alurost. Die Traverse ist im hinterem Bereich verzogen.

 

Bei einer gewünschten Besichtigung ist zwingend eine Terminabsprache mit Herrn Balke notwendig.

 

Bei Abholung ist ein Zahlungsbeleg sowie der persönliche Personalausweis vorzulegen. Die Herausgabe des Fahrzeuges erfolgt nur, wenn eine Bestätigung über den Zahlungseingang von der Stadtkasse über den kompletten Auktionsbetrag vorliegt.

 

 

Das Fahrzeug wird als Sonderkraftfahrzeug versteigert. Es ist in diesem Zustand nur durch Aufgabenträger im Brand- und Katastrophenschutz zulassungsfähig.

Eine private Nutzung des Fahrzeuges ist im vorliegenden Zustand ausgeschlossen. Sollte eine private oder gewerbliche Verwendung angestrebt werden, ist ein Rückbau der Sondersignalanlage, Entfernung der Aufschriften zwingend erforderlich mit anschließender Begutachtung zur Änderung der Fahrzeugart in der Betriebserlaubnis erforderlich.

 

Zur Übergabe liegen der Fahrzeugschlüssel und Fahrzeugbrief bereit.

Zusatzdokument

PDF-Dokument Berichte (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Holtwicker Str. 24
PLZ / Ort:
45721 Haltern am See
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Stephan Balke
Telefon: 02364 933-328
E-Mail: stephan.balke@haltern.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mi., 11.05.2022 - 11:49 Uhr
Auktion endet:
Mi., 01.06.2022 - 11:49 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).