21.02.2024 06:48:07
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 833214

1 Löschfahrzeug LF 8, Daimler Benz 709D


Auktionsende:
Fr., 16.02.2024 - 10:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
7.500,00 EUR
0 Gebote | 1700 mal angesehen
Anbieter:
Magistrat der Stadt Lollar (1 weitere Auktion)
Ort:
35457 Lollar
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Löschfahrzeug LF 8, Daimler Benz 709D

Versteigert wird ein Löschfahrzeug LF8 auf DB-Fahrgestell vom Typ 709D.

Dabei handelt es sich um ein ehemaliges Feuerwehrfahrzeug, welches seit der Erstzulassung im Jahr 1988 bei der Stadtteilfeuerwehr Odenhausen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lollar stationiert war.

Aufgrund einer Ersatzbeschaffung wurde das Fahrzeug aktuell ausgemustert. Es war bis zur Ausmusterung im November 2023 im Einsatz.

Fahrzeugdetails:

 

Fahrzeugart: Sonstiges Kraftfahrzeug Löschfahrzeug LF 8

Hersteller: Daimler-Benz

Typ: 709D

Baujahr: 1988

Kilometerstand: 14.731

Motor: Diesel

Getriebe: Schaltgetriebe

Leistung: 66 KW (89 PS)

Hubraum: 3.944 ccm

Leergewicht: 3.930 kg

ZgM: 6.600 kg

Abmaße: 6.400 mm lg., 2.460 mm breit, 2.750 mm hoch

Letzte HU: 04/2023 

Ausserdienststellung: November 2023

 

Abmeldung: Das Fahrzeug wurde am 08.11.2023 abgemeldet. Eine Probefahrt ist deshalb nicht ohne weiteres möglich.

Aufbau

Hersteller: Metz

Sitzplätze: 9 (7 Sitzplätze im Mannschaftsraum ohne Rückhaltesysteme)

 

 

Vorbaupumpe (festeingebaute Frontpumpe)

Hersteller: Metz

Typ: FP 8/8

Baujahr: 1988

Nennförderstrom: 800 l/min.

Nennförderdruck: 8 bar

Betriebsstunden: 31 h 

 

Zusatzinformationen 

 

  • Neben 4 Türen verfügt das Fahrzeug noch über je 1 Rolltor auf der Fahrer-, bzw. Beifahrerseite, sowie einem Rolltor im Heck
  • Leitertransportgestell auf dem Fahrzeugdach
  • Sondersignalanlage (Nicht zulässig bei privater, bzw. gewerblicher Nutzung)
  • Einbauten ohne feuerwehrtechnische Ausstattung
  • Keine Funkausstattung

 

Das Fahrzeug weist alters-, nutzungs- und standbedingten Verschleiß auf. Demzufolge sind kleine Lackschäden, Rückbauspuren, Dellen und Roststellen vorhanden. In den Einstiegsbereichen gibt es Abriebspuren vom Ein-/ und Aussteigen. Das Fahrzeug ist aber fahrtüchtig und war bis November 2023 im Einsatz. 

 

Wichtig: Vor einer verbindlichen Angebotsabgabe sollte das Fahrzeug -nach vorheriger Terminabsprache-besichtigt werden! 

 

Der Startpreis ergibt sich aufgrund der vorherrschenden Marktsituation. Ein Wertgutachten liegt nicht vor. Es wird nur das Löschfahrzeug versteigert. Evtl. auf den Bildern ersichtliche, sonstige Gegenstände sind nicht Bestandteil der Auktion.

 

Bezahlung und Abholung: Das Fahrzeug kann erst nach Bezahlung des Höchstgebotes (Überweisung) und vorheriger Terminabsprache abgeholt werden. Die Abholung muss spätestens 14 Tage nach Eingang der Zahlung der Höchstgebotssumme erfolgen, ansonsten muss eine Standgebühr von 25,- € pro Kalendertag in Rechnung gestellt werden. Der Abholer ist für die korrekte Verladung und die Ladungssicherung eigenständig verantwortlich. Eine Verladehilfe wird aus rechtlichen Gründen nicht geleistet. Es wird darauf hingewiesen, dass das Fahrzeug nur abgemeldet übergeben wird. 

Hinweis für evtl. gewerbliche Erwerber: Es kann keine MwSt. ausgewiesen werden.

 

Eine Besichtigung ist, nach telefonischer Rücksprache sofort möglich.

Zusatzdokument

PDF-Dokument Fahrzeugschein (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Schur 5-8
Adresszusatz:
Feuerwehr
PLZ / Ort:
35457 Lollar
Bundesland:
Hessen
Ansprechpartner:
Herr Patrick Münn
Telefon: 0640672949
E-Mail: patrick.muenn@feuerwehr-lollar.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 25,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Fr., 02.02.2024 - 10:00 Uhr
Auktion endete:
Fr., 16.02.2024 - 10:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).