09.02.2023 00:31:25
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 781718

1 Löschfahrzeug LF 16/TS Magirus-Deutz


Auktionsende:
Fr., 10.02.2023 - 10:00 Uhr
verbleibende Zeit:
1 Tag 9 Std. 28 Min.
8.000,00 EUR
0 Gebote | 20637 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 8.000,00 EUR
Anbieter:
Stadt Neubukow
Ort:
18233 Neubukow
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Löschfahrzeug LF 16/TS Magirus-Deutz

Zur Versteigerung wird folgendes Fahrzeug angeboten:

 

Fahrzeugart: Sonder-Kfz Löschfahrzeug

Hersteller: Klöckner-Humboldt-Deutz

Aufbau: Magirus

Typ: LF 16-TS

Baujahr: 1965

Leistung: K150/2300 kw bei min-1

Erstzulassung: 06.01.1966

Nächste HU: 12/23

Motor: Diesel

Laufleistung: 24.000 km

Hubraum: 9.500 cm³

Nutz- oder Aufliegelast: 3.850 kg

Leergewicht: 6.150 kg

Zulässiges Gesamtgewicht: 10.000 kg

 

Das Fahrzeug ist fahrbereit.

 

Ausstattung:

Das Fahrzeug hat neun Einzelsitze, davon zwei Einzelsitze vorne, dahinter eine Holzbank mit drei Sitzen und eine mit vier Sitzen. Alle Sitzplätze sind ohne Sicherheitsgurt. Das Fahrzeug wird ohne feuerwehrtechnische Beladung versteigert (keine Schläuche, Strahlrohre, etc.). Das Weiterpumpen von Löschwasser ist möglich. Auf dem Dach befindet sich eine 4-teilige Steckleiter und eine 2-teilige Schiebleiter, beide jeweils aus Holz. Im Fahrzeugheck befindet sich eine eingeschobene Tragkraftspritze 8/8 aus dem Baujahr 1961. Der Funk wurde entfernt.

 

Mängel:

Das Fahrzeug weist aufgrund des Alters Gebrauchsspuren an Lack und Karosserie auf. Folgende sichtbare Schäden sind vorhanden:

  • Rost am hinteren Aufbau der Fahrerseite (Bilder 1+2)
  • Lackschaden unter der Fahrertür (Bild 4)
  • Rost und Lackschäden hinten links und rechts unten (Bilder 3+5-10)
  • Gebrauchsspuren Innenverkleidung hinten rechts (Bild 6)
  • Lackschaden Motorhaube Beifahrerseite (Bild 9)

 

Der Gasstrahler, über den das Entlüften durch die im Heck verbaute Fahrzeugpumpe erfolgt, ist nicht mehr funktionstüchtig.

 

Vor Gebotsabgabe wird eine Besichtigung des Fahrzeugs empfohlen.

 

Der Erwerber und künftige Nutzer verpflichtet sich, sämtliche Schriftzüge und hoheitliche Zeichen (Türbeklebung, Wappen, Schriftzüge der Feuerwehr etc.) auf eigene Kosten zu entfernen. Bei einem Privaterwerb ist die Sondersignalanlage auszubauen und zu entfernen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Burchardstr. 3
PLZ / Ort:
18233 Neubukow
Bundesland:
Mecklenburg-Vorpommern
Ansprechpartner:
Frau Anika Wisoschinski
Telefon: 038294169757
E-Mail: wisoschinski@neubukow.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 13.01.2023 - 10:00 Uhr
Auktion endet:
Fr., 10.02.2023 - 10:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).