21.01.2021 09:47:38
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 685417

1 Lösch- u Hilfeleistungsfahrzeug LHF16/16 Mercedes 1224 AF/ Ziegler


Auktionsende:
Do., 28.01.2021 - 17:30 Uhr
verbleibende Zeit:
7 Tage 7 Std. 42 Min.
10.150,00 EUR
29 Gebote | 5453 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 10.250,00 EUR
Anbieter:
Landeshauptstadt Saarbrücken, Amt für Brand- und Zivilschutz
Ort:
66111 Saarbrücken
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Lösch- u Hilfeleistungsfahrzeug LHF16/16 Mercedes 1224 AF/ Ziegler

Feuerwehrfahrzeug

Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug LHF 16/16

 

Fahrgestellhersteller: Mercedes-Benz

Modell: 1224AF

Leistung: 177 kW bei 2.600 1/min

Hubraum: 5958 cm³

Kraftstoffart: Diesel, (Tankvolumen: 125 Liter)

Schaltgetriebe = Mechanisches Getriebe (6 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang)

Antriebsart: Heckantrieb, Allradantrieb zuschaltbar

Differenzialsperre

Lenkung: links

Zulässiges Gesamtgewicht: 14.000 kg

Höhe: 3.200 mm

Breite: 2.500 mm

Länge: 7.600 mm

Radstand: 3600 mm

Reifengröße: 10R 22,5

nächste HU und AU: 11/2022

nächste SP: 11/2021

Aufbauhersteller: Ziegler

Fahrzeugart: LHF 16/16

Erstzulassung: 16.01.1995

Baujahr: 1995

Farbe: Grundfarbe außen: weiß

Grundfarbe der Karosserieteile der Mannschaftkabine: rot

Außenfarbe: siehe Bilder beklebt mit Folie ähnlich RAL 3024 (leuchtrot)

Anzahl der Türen: 4

Anzahl der Rollläden: 5

Anzahl der Sitzplätze: 6

 

Festeinbauten:    Feuerlöschkreiselpumpe mit 1.600 Liter/ min bei 8 bar

                            Stromerzeuger 20 kVA,

                            Lichtmast, pneumatisch ausfahrbar

                            Löschwassertank:1.600 Litern

                            Schaummitteltank: 210 Liter

                            Zumischer: Typ Z 8

                            Schnellangriffseinrichtung mit Druckschlauch S28, 25 m

                            Standheizung

 

Kilometerstand: 50.058 km

Stand Betriebsstundenzähler Pumpe: 93,9 h

Stand Betriebsstundenzähler Generator: 589 h 

Sitzplatze vorn: 2,

Sitzplätze hinten: 4 entgegen der Fahrtrichtung

 

Sonstiges:

Das Fahrzeug wird mit feuerwehrtechnischer Beladung jedoch ohne Funk angeboten.

Das Fahrzeug ist fahrbereit.

Die Atemschutzgeräte sind nicht Bestandteil der Versteigerung. Die Atemschutzgeräte incl. Atemschutzmasken verbleiben beim Amt für Brand- u Zivilschutz der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Lichtmast und Stromerzeuger funktionieren störungsfrei.

Das Fahrzeug weist dem Alter entsprechende Gebrauchs- und Rostspuren auf.

Die nachfolgende Mängelbeschreibung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Grundsätzlich wird eine Besichtigung vor Gebotsabgabe empfohlen.

Folgende Mängel sind uns bekannt:

.- Fußboden am Fahrersitz beschädigt

.- Fahrersitz durchgesessen.

.- Rostschäden an der Aufbaurückseite unten in Verlängerung der linken Rollladenschiene.

.- Entlüftungseinrichtung der fest eingebauten Feuerlöschkreiselpumpe ist defekt.

.- Die Pumpe erreicht nur noch einen Schließdruck von ungefähr 13,5 bar.

.- Schaummitteltank ist defekt. Zumischeinrichtung funktioniert nicht.

.- Gummischlauch der Schnellangriffseinrichtung ist poröse.

 

Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert. Es ist in diesem Zustand nur durch Aufgabenträger im Brand- oder Katastrophenschutz zulassungsfähig.

Für eine sonstige private oder gewerbliche Nutzung ist der Rückbau der Sondersignalanlage mit anschließender Begutachtung zur Änderung der Fahrzeugart in der Betriebserlaubnis erforderlich.

 

Das Fahrzeug muss spätestens 21 Tage nach Ende der Auktion abgeholt werden! Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nur nach Absprache möglich. Es fallen ab dem 21. Tag Standgebühren i. H. v. 5,00 € pro Tag an, die vom Erwerber zu tragen sind.

Sollte das Fahrzeug innerhalb der (abgesprochenen) Frist nicht bezahlt und abgeholt sein, wird das Fahrzeug nach den AGB der Zoll-Auktion neu versteigert und ggf. Schadenersatz eingefordert.

Spezifische Fragen zum Fahrzeug und zur Terminabstimmung einer Besichtigung oder der Abholung richten Sie bitte an den u.a. Ansprechpartner am Fahrzeugstandort. Besichtigung und Abholung sind grundsätzlich nur nach Terminabsprache möglich!

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Hessenweg 7
PLZ / Ort:
66111 Saarbrücken
Bundesland:
Saarland
Ansprechpartner:
Herr Joachim Dincher, Telefon: 0681/3010-411
Herr Torsten Michaely, Telefon: 0681/3010 -411
Herr Christoph Niehues, Telefon: 0681/3010-410
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Mo., 28.12.2020 - 17:30 Uhr
Auktion endet:
Do., 28.01.2021 - 17:30 Uhr